Schwerpunkte

Konica Minolta IT Solutions

Raber+Märcker verschwindet

23. Februar 2015, 14:02 Uhr   |  Michaela Wurm

Raber+Märcker verschwindet
© Konica Minolta

Der Name Raber + Märcker ist Geschichte. Das Systemhaus firmiert ab Mai 2015 unter der Dachmarke der Konzernmutter als Konica Minolta IT Solutions.

Die von Konica Minolta übernommene Raber+Märcker GmbH (CRN berichtete) schlüpft unter die Dachmarke des Mutterkonzerns. Ab Mai 2015 firmiert das Systemhaus unter dem Namen Konica Minolta IT Solutions GmbH. Unter der Dachmarke Konica Minolta soll der IT Solutions Provider künftig seine Business- und IT-Solutions verbinden und alle Bereiche abdecken. Synergieeffekte verspricht sich die neue Konica Minolta IT Solutions GmbH von der Verbindung der Kompetenz eines führenden Software- und Systemhauses für IT-Lösungen mit der Leistungsfähigkeit des internationalen Unternehmens Konica Minolta.

Vorteile verspricht sich Franz Bruckmaier, Geschäftsführer von Raber+Märcker, auch von der Umbenennung: »Mit der Namensänderung in Konica Minolta IT Solutions nutzen wir künftig für jeden sichtbar eine weltweit renommierte Marke und die starke Leistungsfähigkeit eines Global Players. Unsere Kernkompetenz – IT Solutions – ist damit bereits im Namen verankert.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Raber+Märcker übernimmt Headtechnology
Günther Schnitzler tritt ab
Konica Minolta kauft Systemhaus Kriesten

Verwandte Artikel

Konica Minolta

Systemhaus

Softwareentwicklung