Schwerpunkte

CRN Channel-Guide 2018

Persönlichkeit, Profil, Profit

11. Dezember 2018, 12:49 Uhr   |  Martin Fryba

Persönlichkeit, Profil, Profit
© CRN

Im neuen Sonderheft »CRN Channel-Guide« (Beilage in der CRN-Ausgabe 48-49/2018) stellt Ihnen CRN Persönlichkeiten aus dem ITK-Channel vor, die unsere Leser jährlich zu den besten Channel-Managern wählten.

Warum CRN-Leser diese Persönlichkeiten aus dem ITK-Channel 2018 zu den besten Channel-Managern gewählt haben.

©

Kürzlich in einer Pressekonferenz: Ein Journalist fällt vom Stuhl und fast niemand merkt es. Warum? Der Kollege hatte das Glück, als erster endgültig eingeschlafen und zur Seite weggeglitten zu sein, während die anderen Zuhörer noch gegen den vorbildlich narkotisierenden Vortrag ankämpften. Eine Geschichte der Business-Narkolepsie ist noch nicht geschrieben und wird es wohl auch nicht. Wer außer Somnabulismus-Forscher könnte denn auch spannend und fesselnd über Menschen schreiben, die ermüdend viel erzählen und nichts zu sagen haben?

Ohne Leidenschaft kann kein begeisterndes Werk entstehen, weder ein gutes Buch noch ein erfolgreiches Business, das man gemeinsam mit Geschäftspartnern betreibt. Das gilt in allem Branchen, ganz besonders aber im ITK-Channel und in Partnerökosystemen, wie sie derzeit in unserem Sektor zahlreich neu entstehen. Gestaltungswille, Intellekt, Empathie, Vertrauen, Ehrlichkeit, Selbstkritik und eine gehörige Portion Humor: Mit solchen Persönlichkeiten arbeitet jeder positiv grundgestimmte Mensch gerne zusammen.

Immer wenn sie ihre persönlichen Ansprechpartner bei Herstellern kontaktiere, würde ihr Anliegen schnell und pragmatisch gelöst. Warum Astrid Dissmann nicht gerne auf die automatisierte Kommunikation vertraut, die kosten- und effizienz-getriebene Hersteller immer häufiger in ihrer Partnerkommunikation zu etablieren versuchen? »Geschäfte werden immer noch zwischen Menschen gemacht«, sagt die Vertriebsleiterin beim Systemhaus Concat. Wenn Automation uns nicht hilft, sondern uns ersetzt, mögen Unternehmen kurzfristig vielleicht gewinnen. Auf längere Sicht verlieren sie ungleich mehr: nämlich Persönlichkeit, Profil und letztlich Profit.

Im neuen Sonderheft »CRN Channel-Guide« (Beilage in der CRN-Ausgabe 48-49/2018) stellt Ihnen CRN Persönlichkeiten aus dem ITK-Channel vor, die unsere Leser jährlich zu den besten Channel-Managern wählten. Viele neue Gesichter haben 2018 erstmals den Sprung unter die Top 3 in ihrer Kategorie geschafft. Sie und die Titelverteidiger wurden von CRN feierlich mit einem Stern zum Channel-Manager-des-Jahres ausgezeichnet.

Warum, lesen Sie in diesem CRN-Sonderheft oder hier in unserer Online-Übersicht auf crn.de

ITK-Spitzentreffen 2018

Das CRN ITK-Spitzentreffen feierte in diesem Jahr ein Jubiläum: Es fand bereits zum zehnten Mal statt (Foto: CRN)
Das wollten sich natürlich auch zahlreiche hochkarätige Gäste wie Michael Sadranowski von A(VM) bis Z nicht entgehen lassen (Foto: CRN)
In der typisch lockeren CRN-Atmosphäre verstanden sich selbst Wettbewerber wie Mario Silveira (Logitech) und Michael Schmid (Cherry) bestens (Foto: CRN)

Alle Bilder anzeigen (73)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Hardware-Champions
Die Großmeister der Kleinteile
Mehr Licht …
Das sind die Output-Champions
Das sind die Champions der Netzwerkbranche
Die Meister des Software-Channels

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN