Schwerpunkte

Neue Bezahlmöglichkeit für Etailer

Paypal führt Ratenzahlung für Händler ein

01. Juni 2016, 11:06 Uhr   |  Peter Tischer

Paypal führt Ratenzahlung für Händler ein

Händler in Deutschland können ab sofort auch Ratenzahlung per Paypal anbieten.

Paypal erweitert sein Produktangebot für Online-Händler. Mit »Ratenzahlung Powered by Paypal« will der Bezahldienstleistern Etailern neue Wachstumsmöglichkeiten eröffnen. Die neue Bezahlmöglichkeit funktioniert dabei ausschließlich online und soll für den Händler leicht in den eigenen Webshop einzubinden sein, da sie auf der bestehenden Paypal-Integration aufbaut. Während Paypal den Kunden mehr finanzielle Flexibilität verspricht, sollen Händlern von höheren Warenkörben mehr Neukunden und einer verbesserten Kundenzufriedenheit profitieren. Wie bei der normalen Paypal-Zahlung will der Dienstleister auch hier dem Händler sowohl den Zahlungseinzug als auch das Risikomanagement abnehmen.

Der angebotene Zeitraum zur Abzahlung der Raten beträgt zwischen sechs und 24 Monaten. Käufer können den Antrag direkt aus dem Online-Shop des Händlers heraus bestellen, ein Paypal-Konto soll nicht notwendig sein. Während des Antrags wird eine Bonitätsprüfung in Echtzeit durchgeführt, für die neben Namen und Anschrift auch Bankverbindung und Geburtsdatum einzugeben sind. Paypal verspricht, dass mehrtätige Antragsbearbeitungen entfallen. Die monatlichen Raten werden direkt vom Bankkonto des Käufers abgebucht. Sondertilgungen oder vorzeitige Rückzahlungen sind für den Kunden ebenfalls möglich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Paypal

Bezahlsystem

Etailer