Schwerpunkte

CRN-Exklusivinterview mit OVH-Chef Peter Höhn

OVH plant Expansion in Deutschland

29. November 2016, 14:01 Uhr   |  Folker Lück | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

»Wir zielen auf den deutschen Mittelstand«

CRN: Seit wann ist OVH eigentlich in Deutschland aktiv?
Höhn: OVH ist bereits seit zehn Jahren auf dem deutschen Markt aktiv, aber Expansion und Markenwahrnehmung waren hierzulande in den ersten Jahren kein strategisches Ziel. Bevor ich vor drei Jahren als Director Marketing und Sales die Herausforderung bei OVH angenommen habe, hatten wir einen ausschließlich technisch orientierten Support-Standort, der in erster Linie indirekten Umsatz über das bestehende Partnernetzwerk generiert hat. Seitdem hat sich viel getan und unser Team hat hier eine gute Aufbauarbeit geleistet. Und der Erfolg gibt uns Recht: Durch die Umsetzung meiner Strategie konnten wir unseren Umsatz verdreifachen.

CRN: Mit welchen Argumenten wollen Sie Kunden gewinnen?

Höhn: Wir zielen auf den deutschen Mittelstand, aber auch auf den Enterprise-Markt. Mit Villeroy & Boch konnten wir beispielsweise eines der bekanntesten deutschen Traditionsunternehmen in Konzerngröße als Kunden gewinnen. Darüber hinaus adressieren wir insbesondere auch solche Unternehmen, die auf Basis ihrer digitalen Infrastruktur wie E-Commerce-Plattformen oder Big Data Ihr Business betreiben. Dieser Zielgruppe bieten wir ein extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wir können hochverfügbare Infrastrukturen und sehr hohe Bandbreiten zur Verfügung stellen und der Traffic kostet bei uns nichts.

Wir kooperieren darüber hinaus auch mit Partnern, die beispielsweise in der Game Server-Szene erfolgreich unterwegs sind. Nicht zuletzt nutzen auch einige Privatkunden unsere Angebote. Der Fokus liegt aber ganz klar auf dem B2B-Bereich.

CRN: Wird der indirekte Kanal von diesen Expansionsplänen profitieren?

Höhn: Unser Sales Channel besteht weltweit aus rund 3.000 Partnern, in Deutschland sind es etwa 300. Wir schätzen unsere Partner sehr, weil sie hierzulande schon sehr erfolgreiche Projekte mit uns umgesetzt haben. Dabei stellen wir immer wieder erfreut fest, dass sie keine Angst vor großen Kunden haben und teilweise mit dem Vertrieb großer Wettbewerber erfolgreich konkurrieren. Ich bin mir sicher, dass unsere Partner von der Eröffnung des deutschen Rechenzentrums profitieren werden und mit uns expandieren. Ich bin mir dabei allerdings auch klar darüber, dass wir ein Infrastrukturlieferant sind. Von uns wird ein hochperformantes Produkt zu einem guten Preis erwartet. Die Partner veredeln die von uns zur Verfügung gestellte Leistung durch eigene Produkte und Services.

Seite 2 von 3

1. OVH plant Expansion in Deutschland
2. »Wir zielen auf den deutschen Mittelstand«
3. Cloud-Lösungen aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Cloud Business

Cloud Computing

Hosting