Schwerpunkte

Sig baut Servicegeschäft aus

Outsourcing-Spezialist erhält Finanzspritze

29. Juli 2020, 15:06 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Outsourcing-Spezialist erhält Finanzspritze
© Sig Gmbh

Die Sig-Geschäftsführer Eugen Straub und Guido Fetzer (rechts)

Das mittelständisches Systemhaus Sig erhält eine Finanzspritze für seine Wachstumspläne: Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft stellt einen siebenstelligen Betrag in Form einer stillen Beteiligung zur Verfügung.

Das mittelständisches Systemhaus Sig GmbH in Neu-Ulm ist auf Wachstumskurs. Weil die Nachfrage nach seinen IT-Lösungen mit den Schwerpunkten Industrial-IT und IT-Servicegeschäft nach eigenen Angaben während der aktuellen Pandemie stabil blieb und perspektivisch weiter steigen wird, bekam das Unternehmen jetzt einen Finanzspritze.
Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft aus München unterstützt die Wachstumspläne des IT-Dienstleisters in Form einer stillen Beteiligung (Mezzanine) mit einem siebenstelligen Betrag.


Die Sig GmbH setzt mit 80 Mitarbeitern jährlich über 25 Millionen Euro um. Der  Full-Service-Anbieter berät Unternehmen bei der Konzeption von IT-Lösungen. Mit einem eigenen Consulting- und Projektmanagementteam unterstützt Sig auch komplexe Projektvorhaben wie die Digitalisierung von Prozessen, die Einführung neuer Anwendungen der Industrie 4.0 oder unternehmensweite Systemumstellungen.
Sig beschafft und implementiert die benötigte Hard- und Software und stellt im Anschluss den reibungslosen Betrieb als Dienstleistung sicher. Um globale Unternehmen standortübergreifend betreuen zu können, hat der Dienstleister eine Plattform entwickelt, mit der Kunden weltweit beliefert und betreut werden. Zu den Kunden der Neu-Ulmer zählen das Pharmaunternehmen Teva und der Medizintechnikhersteller Carl Zeiss.

»Mit unserem partnerschaftlichen Ansatz pflegen wir einerseits einen langjährigen, teils jahrzehntelang gewachsenen Stamm zufriedener Kunden«, betont Gründer und Geschäftsführer Guido Fetzer. »Andererseits steigen die Anfragen nach unserer Expertise aus dem In- und Ausland. Wir sind stolz, mit der BayBG einen renommierten Partner zur Stärkung unserer Eigenkapitalseite gewonnen zu haben, der unsere Strategie versteht und unser Wachstum langfristig begleitet.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN

Systemhaus

Finanzierung