Schwerpunkte

Deutliches Wachstum

Nachfrage nach Lösungen für Mobiles Arbeiten treibt Cancom-Umsatz

18. Juni 2020, 13:36 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Nachfrage nach Lösungen für Mobiles Arbeiten treibt Cancom-Umsatz
© Cancom

Cancom-Zentrale in München

Der IT-Dienstleister profitiert von der wegen der Corona-Krise gestiegenen Nachfrage nach Hardware und Software rund um das mobile Arbeiten.

Um stattliche 27,3 Prozent auf 453,8 Millionen Euro wuchs der Umsatz von Cancom im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020. Übernahmen herausgerechnet lag das Plus bei 22,7 Prozent, wobei der IT-Dienstleister allgemein eine sehr hohe Nachfrage nach IT-Produkten und IT-Services verzeichnete, insbesondere aber nach Hardware- und Software-Lösungen zum mobilen Arbeiten. »Wir haben im ersten Quartal eine herausragende Umsatzentwicklung erzielt und konnten dabei viele neue Kunden gewinnen. Besonders nachgefragt waren Laptops und Tablets für das Arbeiten unterwegs oder im Home-Office«, berichtet Cancom-CEO Rudolf Hotter.

Dass die EBITDA-Marge auf 5,7 Prozent absank, führt Hotter darauf zurück, dass das Client-Geschäft deutlich margenschwächer ist als das Business mit Professional Services und Managed Services. Zum drückte eimaliger Sondereffekt für eine Vorstandsabfindung in Höhe von 2,4 Millionen Euro das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, das aber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5 Prozent auf 26 Millionen Euro zulegte.

Im Konzernsegment Cloud Solutions erreichte Cancom im Jahresauftaktquartal ein Umsatzplus von 35 Prozent auf 87,5 Millionen Euro, im Konzernsegment IT Solutions lag das Wachstum bei 25,5 Prozent auf 366,3 Millionen Euro.

»Es zeichnet sich bereits ab, dass das zweite Quartal erwartungsgemäß durch die Corona-Krise und den nahezu vollständigen Shutdown im April und Mai deutlich belastet sein wird«, sagt Hotter. »Die Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung ist zwar weiterhin sehr hoch, aber angesichts der hohen Wachstumsrate im ersten Quartal und unter der Voraussetzung einer Normalisierung der Rahmenbedingungen im dritten und vierten Quartal halten wir unsere Jahresprognose von moderatem Umsatz- und Ergebniswachstum aufrecht.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Cancom

IT-Dienstleister

Mobility