Schwerpunkte

CRN-Gastkommentar

Mobilität erfordert neue Prozesse

07. Mai 2013, 17:33 Uhr   |  Karl-Peter Lenhard | Kommentar(e)

Mobilität erfordert neue Prozesse

Klaus Schulz, Manager Product Marketing EMEA PFU Imaging Solutions (Bild: PFU)

In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt werden Mitarbeiter immer mobiler und Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verwischen. Grund genug sich diesen neuen Anforderungen zu widmen.

Die Arbeitswelt verändert sich – Mitarbeiter werden mobiler, die Grenzen zwischen privater und beruflicher Nutzung von mobilen Endgeräten verschwimmen. Mobile Geräte prägen den Arbeitsalltag immer mehr. Laut einer aktuellen Bitkom-Umfrage nutzen bereits 79 Prozent aller Erwerbstätigen für ihre tägliche Arbeit mobile Geräte, also Notebooks, Tablet Computer, Smartphones oder Handys. Damit entstehen ganz neue Anforderungen. Anwender wollen jederzeit auf Dokumente zugreifen – von überall. Und sie wollen Unterlagen schnell weiterleiten und mit anderen teilen, „Share Information“ lautet das Gebot der Stunde. Dokumente, die nur in Papierform vorliegen, wie Verträge, Notizen, Rechnungen und natürlich diejenigen, die auf dem Postweg ins Büro gelangen, dürfen hier nicht außen vor bleiben.

Was bedeutet das für die Unternehmen? Wie wirkt sich die neue Mobilität auf ihre Geschäftsprozesse und ihre Informationstechnologie aus? Unternehmen müssen ihre Abläufe überdenken und gegebenenfalls anpassen. Entscheidend in diesem Zusammenhang ist es, Papierdokumente direkt dem digitalen Workflow zuführen, sprich einzuscannen. Hier setzen zwei Konzepte an: Scan-to-Cloud und Scan-to-Mobile. Scan-to-Cloud sorgt für die nahtlose Integration von Unterlagen in Cloud-Applikationen. Das können globale, öffentliche Cloud-Dienste sein wie Evernote, Google Docs, Dropbox, Salesforce oder SugarSync. Vor allem interessant sind jedoch auch lokale und private Cloud-Dienste. Damit können Unternehmen Daten auf unternehmenseigenen oder externen Speicherressourcen gezielt ein- und auslagern. Mit 'Scan-to-Mobile' lassen sich papierbasierte Unterlagen direkt in das iPad/iPhone oder in Android-basierte mobile Geräte scannen – per Knopfdruck und wahlweise ohne Umweg über den Rechner.

Von der schönen neuen digitalen Welt profitieren nicht nur die modernen Arbeitsnomaden, sondern auch die Unternehmen selbst. Schließlich sorgen durchgängig elektronische Geschäftsprozesse für einen reibungsloseren Informationsfluss und damit für effizienteres Arbeiten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Social Media: Partner sollten Synergien nutzen!
Big Data verändern die Kundenbeziehungen
Software-Lizenzmanagement: Nach der Pflicht kommt die Kür

Verwandte Artikel

PFU

Datenmanagement