Schwerpunkte

Ausstieg aus privaten Gründen

Michael Vorberger steigt bei LG aus

07. Oktober 2016, 13:27 Uhr   |  Elisa Loy

Michael Vorberger steigt bei LG aus

LG braucht einen Nachfolger für den Bereich Sales und Marketing in DACH, denn Michael Vorberger wird das Unternehmen im Januar 2017 auf eigenen Wunsch verlassen.

Michael Vorberger, Director Sales & Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei LG Electronics Deutschland wird das Unternehmen zum 31. Januar 2017 auf eigenen Wunsch verlassen. Einen möglichen Nachfolger gibt es bisher nicht.

Der Grund sind mehrere bevorstehende Umzüge: Die LG-Europa-Zentrale zieht von London nach Eschborn bei Frankfurt am Main und auch die LG-Deutschland-Niederlassung wird verlegt: von Ratingen in den Rhein-Main-Kreis. »Mein Lebensmittelpunkt ist in Mönchengladbach und da es für mich privat keine Lösung ist umzuziehen, habe ich mich dazu entschieden, nach zwölf Jahren bei LG aufzuhören«, erklärt Vorberger gegenüber CRN. Einen neuen Arbeitgeber hat der 46-Jährige noch nicht gefunden, dennoch möchte er wieder im Bereich Vertrieb und Marketing im IT-Bereich tätig werden und sich neuen Aufgaben widmen.

2004 fing Vorberger bei LG als Key Account Manager Distribution und Business Channel an. Davor arbeitete er bei Sony als Key Account Manager Retail & Distribution. Erste Vertriebskenntnisse sammelte Vorberger zwischen 1993 und 1998 bei Mannesmann Mobilfunk, der heutigen Vodafone.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

LG Electronics

ITK-Köpfe

Panorama