Schwerpunkte

ITK MEDIA SUMMIT 2018

Künstliche Intelligenz: Was bin ich?

15. Mai 2018, 09:42 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Künstliche Intelligenz: Was bin ich?
© WEKA FACHMEDIEN

Rekordbeteiligung auf dem ITK MEDIA SUMMIT 2018. Noch darf man davon ausgehen, dass Besucher und Referenten echte Menschen sind. Bezweifeln muss man aber, dass das so bleibt.

ITK-Media Summit 2018: ... wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Der Business-Mensch - zumal im ITK-Channel - liebt das Netzwerken. Was für Buchhalter die stille Tabellenkalkulation ist, ist für Marketiers, Vertriebler und Channel-Manager der lebhafte Austausch mit Resellern und der Presse. Kein Wunder also, dass mehr als 120 Gäste am diesjährigen MEDIA SUMMIT der WEKA FACHMEDIEN den Weg ins Verlagsgebäude nach München-Haar fanden.

Bestes Wetter, feinstes Grillgut, auch das könnte ein Grund sein, warum in diesem Jahr so viele Besucher wie noch nie kamen. Der andere, wahrscheinlich zugkräftigere Grund: das Referenten-Duo Matthias Spörrle und Matthäus Hose. Hier der Professor, dort der Verlagsleiter, und beide referieren über eines der derzeit am meisten diskutierten Themen in der IT-Branche: Es geht – wieder einmal – um künstliche Intelligenz.

ITK MEDIA SUMMIT 2018

Alle Vorbereitungen für das ITK MEDIA SUMMIT 2018 sind abgeschlossen, die mehr als 120 Teilnehmer können kommen ... (Alle Bilder: WEKA FACHMEDIEN)
... und werden freundlich empfangen (Alle Bilder: WEKA FACHMEDIEN)
Carolin Schlüter (CRN) heißt Hille Vogel und Robert Weiß (beide estos) willkommen (Alle Bilder: WEKA FACHMEDIEN)

Alle Bilder anzeigen (64)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN

CRN

Künstliche Intelligenz