Schwerpunkte

Facebook lenkt ein

Keine Werbung auf Whatsapp

17. Januar 2020, 13:55 Uhr   |  Lars Bube

Keine Werbung auf Whatsapp
© MohamadFaizal - AdobeStock

Facebook ist überraschend wieder von seinem Plan abgerückt, in den nächsten Monaten Werbung auf Whatsapp einzuführen.

Seit Facebook 2018 erstmals offiziell bestätigt hatte, Werbeanzeigen in Whatsapp einführen zu wollen, führte das Thema immer wieder zu heftigen Protesten der Nutzer. Sie warfen dem neuen Mutterkonzern Facebook Wortbruch vor, da dieser bei der Übernahme 2014 versprochen hatte, Whatsapp werde werbefrei bleiben. Unterstützung bekamen sie dabei von höchster Stelle: Die beiden Whatsapp-Gründer Jan Koum und Brian Acton verließen das Unternehmen und verwiesen dabei neben Bedenken gegen Facebooks Umgang mit Nutzerdaten auch auf die eigentlich versprochene Werbefreiheit. Bisher ließ sich Facebook davon jedoch nicht beirren und integrierte in den letzten Monaten bereits Code in die App, der Werbemaßnahmen innerhalb der Status-Funktion ermöglichen sollte.

 

Jetzt lenkt Facebook jedoch überraschend ein und legt die Werbe-Pläne auf Eis. Wie das Wall Street Journal berichtet, wurde das zuständige Team bei Facebook, das Integrationsmöglichkeiten für Werbung identifizieren und umsetzen sollte, sogar komplett aufgelöst. Dennoch berichten die Insider auch, dass das Thema damit noch nicht vollkommen vom Tisch ist. Zuvor will sich Facebook aber offenbar erst noch um strategisch wichtigere Baustellen wie die Erweiterung der Funktionen von Whatsapp Business und die Verschmelzung mit den anderen Messengern des Konzerns kümmern.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

WhatsApp führt Werbung ein
Werbung hält Einzug in Whatsapp

Verwandte Artikel

Whatsapp, Facebook