Schwerpunkte

Moderate Anpassung der Belegschaft

Keine Massenentlassungen bei IBM

26. Januar 2015, 23:16 Uhr   |  Werner Fritsch | Kommentar(e)

Keine Massenentlassungen bei IBM
© IBM

IBM-Chefin Virginia Rometty

IBM weist Meldung über massiven Stellenabbau zurück.

Wie gestern berichtet, hatte das US-Wirtschaftsmedium Forbes bevorstehende Massenentlassungen bei IBM gemeldet. Der IT-Riese nannte solche Behauptungen nun haltlos und lächerlich.

IBM hat nach eigener Auskunft 600 Millionen Dollar für den Umbau der Belegschaft bereitgestellt. Das entspreche der Entlassung einiger tausend Angestellter. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen 45.000 Mitarbeiter eingestellt, deren Fähigkeiten zur neuen strategischen Ausrichtung passen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Umstrukturierung bei IBM
IBM plant Massenentlassungen

Verwandte Artikel

IBM

Cloud Computing