Schwerpunkte

Igel Disrupt 2020 in München

Igel sieht seine Zukunft in der Cloud

06. Februar 2020, 18:00 Uhr   |  Michaela Wurm

Igel sieht seine Zukunft in der Cloud
© CRN

Igels neuer Global CEO Jed Ayres auf der Disrupt 2020 in München

Die Trennung von Hardware und Software und die Eroberung des US-Marktes haben Igel ein Rekordwachstum beschert. Das ist erst der Anfang. CEO Jed Ayres sieht für das Unternehmen noch jede Menge Potenzial und dabei spielen die großen Cloud Provider und vor allem Microsoft eine Schlüsselrolle.

Igel setzt seinen im vergangenen Jahr eingeleiteten Wachstumskurs ungebremst fort. Auf der großen Kunden- und Partnerkonferenz Igel Disrupt 2020 konnte der Endpoint-Management-Spezialist für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2019 erneut Rekordzahlen melden. Zum 31. Dezember 2019 verzeichnete Igel ein Wachstum von 200 Prozent bei verkauften Software-Einheiten sowie ein Umsatzwachstum von 35 Prozent im Jahresvergleich.

»Wir haben das Business in den letzten vier Jahre mehr als verdoppelt«, berichtete Jed Ayres stolz den 600 Besuchern. Von 60 Millionen US-Dollar im Jahr 2016 auf 150 Millionen Dollar 2019 sei der Umsatz gewachsen. Knapp 750.000 Mal wurde das Betriebssystem »Igel OS« 2019 ausgeliefert. Und das ist erst der Anfang 50 Millionen Arbeitsplätze weltweit könnten noch adressiert werden. Das Potenzial da draußen sei riesig, so Ayres, der im vergangenen Jahr noch als Co-CEO neben Firmengründer Heiko Gloge Disrupt-Gastgeber war (CRN berichtete)

Dieses Jahr trat Ayres erstmals als neuer Global-CEO vor die Kunden und Partner. Er hat für das Bremer Unternehmen das erfolgreiche US-Geschäft erschlossen und war am Umbau des einst Hardware-fokussierten zu einem »Software-first«-Unternehmen entscheidend beteiligt. Igel-Gründer Heiko Gloge bleibt dem Unternehmen aber als Anteilseigner und geschäftsführender Gesellschafter erhalten. Die nächste Wachstumsphase, die sich an den weltweit führenden Cloud-Providern ausrichtet, hat er mit Jed Ayres bereits eingeleitet.

Seite 1 von 3

1. Igel sieht seine Zukunft in der Cloud
2. Wachstum im Zentrum der Cloud
3. Reorganisation des Igel-Channels

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Igel entkoppelt Hardware und Software
Igel erweitert Channel-Programm
Igel ab jetzt mit Doppelspitze

Verwandte Artikel

Igel, Microsoft

Cloud Computing

Betriebssystem