Schwerpunkte

Neues »Igel Ready Program«

Igel öffnet Ökosystem für Partnerlösungen

29. Juli 2020, 17:00 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Igel öffnet Ökosystem für Partnerlösungen
© Igel

Igel-CTO Matthias Haas

In der Coronakrise mussten viele Firmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Der Trend zum mobilen Arbeiten wird anhalten und Igel sieht sich als Profiteuer. Mit der Öffnung seines Ökosystems für Technologiepartner will der Cloud-Spezialist jetzt noch weit mehr Kunden erreichen.

Mit einem neuen Partnerprogramm öffnet Igel sein Betriebssystem für jeden Technologiepartner, der seine Produkte integrieren und validieren möchte.
Das »Igel Ready Program« soll ein Ökosystem entstehen lassen, in dem Kunden mit Igels OS kompatible Geräte und Anwendungen in vielen Kategorien vergleichen, sie schnell mit ihren Cloud Workspaces oder virtuellen Desktops verbinden und sicher von jedem Endgerät darauf zugreifen können.
Technologiepartner bekommen mit dem Igel Ready Program die Möglichkeit, ihre Produkte einem wachsenden Markt anzubieten. Laut Igel erreichen sie derzeit mehr als drei Millionen Endgeräte, die mit Igel OS betrieben werden, sowie über 17.000 Igel-Kunden und Tausende von Igel-Vertriebspartnern.

Hard- und Softwareanbieter sowie Peripheriehersteller können sich ab sofort für das Programm bewerben. Wenn sie die speziellen Hard- und Software-Anforderungen erfüllen und die Kompatibilität gewährleisten, werden die Anwendungen als »Igel Ready Showcase« nach acht Kategorien geordnet für Kunden präsentiert: Cloud Workspaces, VDI, DaaS, Communication and Collaboration, Software and Applications, Endpoints, Peripherals und andere, Printer und Scanner, Security sowie Analytics.

Aktuell sind mehr als 90 Unternehmen in die Igel-Plattform integriert, unter anderem Microsoft, Citrix, Amazon, Vmware und Zoom. 15 dieser Partner sind bereits beim Launch im Partnerprogramm dabei, bis Jahresende sollen alle 90 Technologiepartner folgen. Auch einige Hardwarehersteller sind dabei, wie Cherry oder LG Business Solutions. Weitere, auch deutsche Hersteller sollen noch integriert werden, berichtet Igel-CTO Matthias Haas. Mit den erweiterten Möglichkeiten des Igel-Ready-Programms will Igel zudem neue Partner gewinnen und laut Haas diese Zahl bis 2021 verdoppeln. Igel arbeitet nach eigenen Angaben derzeit mit 150 weiteren Partnern daran, diese in das Programm einzuführen.

Seite 1 von 2

1. Igel öffnet Ökosystem für Partnerlösungen
2. Krisengewinner Igel

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Igel entkoppelt Hardware und Software
Igel erweitert Channel-Programm
Igel ab jetzt mit Doppelspitze
Igel sieht seine Zukunft in der Cloud
VAD mit klarem Fokus

Verwandte Artikel

Igel, Cherry, LG Electronics

IT-Services

Cloud Computing