Schwerpunkte

Netdirekt unter niederländischer Flagge

Hostingprovider Lease Web expandiert

13. Dezember 2010, 15:08 Uhr   |  Folker Lück

Der niederländische Hostingprovider Lease Web übernimmt den Frankfurter Webhoster Netdirekt. Das Unternehmen will damit näher an seine Kunden auf dem deutschen, österreichischen und Schweizer Markt rücken und auch weiter nach Osteuropa expandieren.

Lease Web übernimmt den in Frankfurt ansässigen Webhosters Netdirekt bekannt. Ziel des niederländischen Hostingproviders ist es, seine Lösungen und Dienstleistungen direkt im deutschsprachigen Markt anzubieten und sich damit als Webhoster in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) zu entwickeln.

Frankfurt ist der mit Abstand wichtigste Netzknoten in Deutschland und zählt neben Amsterdam und London zu den Top 3 Internet-Knoten in Europa. Er ermöglicht es Lease Web, internationalen Kunden eine Internet-Infrastruktur anzubieten und stellt für den Hostingprovider zudem das Tor nach Osteuropa sowie zum Nahen Ostens dar.

Die Verantwortung für die Geschäfte in der DACH-Region trägt ab sofort Wiethold Wagner, Geschäftsführer von Lease Web in Deutschland und bisheriger Eigentümer sowie Geschäftsführer von Netdirekt. Durch die Akquisition erhalten die Kunden in der DACH-Region die Möglichkeit, neben den Produkten von Lease Web auch auf lokale Datenzentren in Frankfurt und Wuppertal sowie deutschsprachigen Support zurückzugreifen.

Zur Expansionsstrategie von Lease Web gehört auch, dass das Unternehmen Anfang 2011 ein Rechenzentrum in den USA eröffnet. Lease Web mit Hauptsitz in Amsterdam wurde 1997 gegründet und zählt nach eigenen Angaben heute zu den Top-30 der Hostingprovider weltweit.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Webhosting