Schwerpunkte

Nutzt die Wireshark-Filter

Grafisches Analysetool für Wireshark von Cace

03. Juni 2008, 12:13 Uhr   |  Werner Veith | Kommentar(e)

Grafisches Analysetool für Wireshark von Cace

Die Report-Ansicht des Analysetools »Pilot« von Cace für den Einsatz mit der Open-Source-Software »WireShark«

Die Software »Pilot« von Cace wertet für den Administrator Netzwerk-Capture-Daten des Open-Source-Tools »WireShark« grafisch aus. Dabei lassen sich vor der Darstellung die Capture- und Display-Filter von Wireshark anwenden.

Per Drag-and-Drop startet der Netzwerkverwalter eine Analyse von Wireshark-Daten mit dem Analysetool »Pilot« von Cace. Das Ergebnis zeigt die Software dann grafisch als Charts in einer View an. 70 verschiedene, inklusive Wireless-LAN, kommen mit dem Tool.

Dabei lassen sich auch einzelne Elemente eines Charts auswählen. Per Drill-down-Funktion bekommt der Administrator dann nur die zu diesem Element gehörenden Netzwerkdaten zu sehen. Dies funktioniert bei Live-Capture und bei Trace-Dateien.

Mit Pilot wählt der Administrator auch einen bestimmten Bereich in einem Trace-File aus, um diesen an Wireshark zu schicken. Pilot arbeitet mit Standard-Pcap-Dateien. So lassen neben Wireshark auch andere Capture-Dateien mit diesem Format verarbeiten.

Die Software analysiert die Daten von mehreren Traffic-Quellen parallel. Diesen können Live-Aufzeichnungen oder Capture-Dateien sein. Außerdem kann Pilot WEP-, WPA- beziehungsweise WPA2-Preshared-Key-Verschlüssselung dekodieren.

Reports lassen sich mit eigenen Anmerkungen versehen und etwa als Word-, Excel- oder PDF-Datei ausgeben. Die Update-Subscription von Pilot für 12 Monate kostet online beim Hersteller in den USA 1295 Dollar. Für 1295 Euro gibt es das Ganze auch beim deutschen Distributor Psiber Data.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wireshark: Upgrade von 0.99.6 auf 0.99.6a
WLAN: Multi-Channel-Analyse mit »Wireshark«
WLAN-Analyse-Tool »Wireshark« verstehen