Schwerpunkte

File-Storage für die Cloud

Google übernimmt Elastifile

10. Juli 2019, 08:26 Uhr   |  Daniel Dubsky

Google übernimmt Elastifile
© Google

Mit Übernahmen und durch die Integration von Schwesterunternehmen baut Google Cloud derzeit seine Angebote deutlich aus. Nun kommt auch noch der File-Storage-Spezialist Elastifile hinzu.

Google hat eine Vereinbarung unterzeichnet, das Storage-Startup Elastifile übernehmen zu wollen. Dieses wurde 2014 gegründet und hat ein Dateisystem für Cloud-Umgebungen entwickelt. Zu den bisherigen Geldgebern des Startups zählen Cisco, Dell und Western Digital. In den vergangenen Jahren hat es laut Crunchbase etwa 74 Millionen Dollar bei Investoren eingesammelt.

»File-Storage ist von elementarer Bedeutung für Enterprise-Infrastrukturen und eine Priorität für Kunden, die ihre digitale Transformation beschleunigen wollen«, schreibt Googles Cloud-Chef Thomas Kurian im Weblog von Google. Er baut die Cloud-Sparte des Internet-Riesen derzeit massiv aus: Vor einem Monat wurde der Analytics-Anbieter Looker für 2,6 Milliarden Dollar zugekauft, kurz darauf Googles eigenes Security-Unternehmen Chronicle integriert.

Wie viel man nun für Elastifile ausgibt, teilt Google nicht mit. Das israelische Magazin Calcalist schätzt den Kaufpreis auf rund 200 Millionen Dollar. Sobald die Übernahme abgeschlossen ist, soll Elastifile in »Google Cloud Filestore« integriert werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Google

Cloud Business

Storage