Schwerpunkte

Maritz wird Chief Strategist für EMC

Gelsinger wird CEO von VMware

18. Juli 2012, 11:25 Uhr   |  Werner Fritsch | Kommentar(e)

Gelsinger wird CEO von VMware

Pat Gelsinger, neuer VMware-Chef

Pat Gelsinger, bislang bei EMC für die Sparte Information Infrastructure Products zuständig, übernimmt zum 1. September die Leitung von VMware. Der bisherige CEO Paul Maritz wird Strategiechef des Mutterkonzerns EMC.

Nun ist es offiziell: Paul Maritz, CEO des Virtualisierungs- und Cloud-Marktführers VMware, gibt sein Amt nach vier sehr guten Jahren zum 1. September an Pat Gelsinger ab, derzeit President und COO der EMC-Sparte Information Infrastructure Products. Maritz behält seinen Sitz im Board der EMC-Tochter VMware und wird außerdem Chief Strategist für Technologie im Gesamtkonzern. Die Auguren rätseln nun, wer von beiden, Maritz oder Gelsinger, bessere Karten hat, den amtierenden EMC-CEO Joseph Tucci in absehbarer Zeit zu beerben. Dieser lobte beide als »Weltklasseführer«.

Gelsinger wird an der Vision software-definierter Rechenzentren und Vernetzungen weiterarbeiten. Weiterhin soll er Tucci zufolge das Trendthema Cloud Computing ausbauen und außerdem Geschäftschancen im Zusammenhang mit Big Data nutzen. Dabei dürfte es Synergiemöglichkeiten zwischen VMwares Virtualisierungsportfolio und den angestammten Speichertechnologien von EMC geben. So sollen künftig virtuelle Maschinen in Storage Arrays ablaufen können.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

VMware-Chef Maritz wird abgelöst

Verwandte Artikel

Cloud Computing

Virtualisierung

Storage