Schwerpunkte

Open-Source-Software

Frei verfügbares Wiki für Firmen

17. April 2009, 12:29 Uhr   |  Bernd Reder | Kommentar(e)

Frei verfügbares Wiki für Firmen

Mithilfe von Foswiki lassen sich beispielsweise über das Web Präsentationen

Im Januar erschien die erste Version des »Free and Open Source Wiki«, kurz Foswiki. Mithilfe des kostenlosen Tools können Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen Informationen über das Web austauschen.

Das Foswiki entstand durch die Abspaltung von Twiki. Die Community arbeitete offensichtlich hart, um ein »echtes« Open-Source-Firmenwiki zu entwickeln. So wurden 120 Bugs behoben, sechs Erweiterungen erstellt, die Oberfläche überarbeitet und eine vollständige Revision des Quellcodes durchgeführt.

Das Produkt stellt eine Plattform für selbst geschriebene Applikationen dar und ist gleichermaßen für öffentliche und Unternehmensumgebungen geeignet. Foswiki ist ein ideales Werkzeug zum einfachen Organisieren und Austauschen von Informationen über das Web.

Die Syntax basiert auf Abfragen und bietet deshalb erweiterte Suchfunktionen. Obwohl Foswiki auf einer neuen Architektur aufsetzt, ist es abwärtskompatibel zu Twiki. Damit ist eine sanfte Migration möglich.

Foswiki kann kostenlos über die Web-Seite des Projekts heruntergeladen werden. Es stehen Installer für Linux, Windows und MacOS 10.5 zur Auswahl. Außerdem ist eine Version verfügbar, welche die Virtualisierungssoftware Vmware und Virtual Box unterstützt.

Wer sich einen ersten Eindruck von Foswiki verschaffen möchte, kann sich auf dieser Web-Seite Screenshots oder ein Video ansehen, das die Funktionen der Software erläutert.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Reinschnuppern bei der Teamarbeit
Test Web-2.0-Collaboration-Tools: Teamwork leicht gemacht

Verwandte Artikel

Collaboration

Internet