Schwerpunkte

Einfachere Verwaltung für Verkäufer

Ebay übernimmt Zahlungsabwicklung selbst

17. September 2019, 09:15 Uhr   |  Daniel Dubsky

Ebay übernimmt Zahlungsabwicklung selbst
© Ebay

Eben Sermon, Chef von Ebay Deutschland

Ebay hat die ersten deutschen Verkäufer auf seine eigene Zahlungsabwicklung umgestellt. Diese können ihren Kunden dadurch zusätzliche Bezahlmöglichkeiten anbieten und ihre Geschäfte komplett über die Plattform abwickeln.

Wie im Frühjahr angekündigt, hat Ebay seine Zahlungsabwicklung in Deutschland eingeführt. Diese wurde vor einem Jahr in den USA gestartet und, nachdem man alle behördlichen Genehmigungen erhalten hatte, auf Deutschland ausgeweitet. Die Bundesrepublik ist damit das zweite Land, in dem die neue Zahlungsabwicklung genutzt werden kann – die ersten deutschen Verkäufer sind bereits umgestellt, wie Ebay auf seiner Verkäuferkonferenz »Ebay Open« gestern in Berlin mitteilte. Weitere Verkäufer sollen in den nächsten Wochen eine Einladung erhalten.

Die eigene Zahlungsabwicklung bringt sowohl für Käufer als auch Verkäufer einige Vorteile, da der Bezahlprozess nach einem Kauf nicht mehr außerhalb von Ebay abgewickelt werden muss, sondern der Käufer einen Checkout-Prozess durchläuft, wie er ihn von anderen Online-Shops gewohnt ist. In dem werden ihm zudem viele verschiedene Bezahlmöglichkeiten angeboten, darunter neben Lastschrift und Kreditkarte auch Apple Pay, Google Pay und Paypal. Verkäufer wiederum können ihre Ebay-Geschäfte komplett über die Ebay-Plattform verwalten und sehen dort neben Verkäufen und Kundeninteraktionen auch die Zahlungsinformationen. So können sie auch direkt über Ebay beispielsweise Erstattung anstoßen oder übersichtliche Abrechnungen erstellen.

Zudem verspricht Ebay seinen Verkäufern niedrigere Kosten. »Die meisten Verkäufer können davon ausgehen, dass sich ihre Kosten für die Zahlungsverarbeitung nach dem Übergang auf die neue Zahlungsabwicklung reduzieren werden. Ebenso werden sie von einer vereinfachten Preisstruktur profitieren«, so die Handelsplattform.

Verbesserungen im Katalog und beim Fulfillment

»Die neue Zahlungsabwicklung wird die Nutzungserfahrung bei Ebay sowohl für die Käufer als auch für die Verkäufer deutlich vereinfachen. Das ist gerade in Deutschland besonders wichtig, wo die Kunden großen Wert auf ein komfortables und reibungsloses Einkaufserlebnis legen – inklusive dem Wunsch nach einer Vielfalt von Zahlungsoptionen«, sagt Eben Sermon, Deutschland-Chef von Ebay. Darüber hinaus werde man den Marktplatz durch »die Weiterentwicklung des Ebay-Katalogs, um unsere Daten besser zu strukturieren und es den Käufern einfacher zu machen, genau das zu finden, was sie suchen, sowie Ebay Fulfillment, um eine schnellere und zuverlässigere Lieferung von Artikeln zu ermöglichen«, weiter verbessern.

Ebay will seine Zahlungsabwicklung schrittweise auf immer mehr Verkäufer ausweiten und geht davon aus, dass ab 2021 die meisten Kunden das System nutzen werden. In den USA sind bereits einige tausend Verkäufer umgestellt worden. Man rechnet damit, dass bis zum Ende des zweiten Quartals 2019 bereits ein Handelsvolumen von 636 Millionen Dollar über die Zahlungsabwicklung verarbeitet wurde.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Ebay

Etailer

Bezahlsystem