Schwerpunkte

Von Axt bis Zwiebel

Diese neuen Emojis kommen 2019

06. Februar 2019, 15:45 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 4 .

Neue Emoji-Tiere und -Pflanzen 2019: Papa, was stinkt da so?

© Unicode Consortium

Auch dei den Tieren hält in diesem Jahr mit dem Blinden- und Diensthund die Arbeit Einzug. Endlich können jetzt also auch Drogenfahnder ihre Kollegen per fröhlich bunter Whatsapp-Botschaftdaran erinnern, bei der anstehenden Wohnungsdurchsuchung nicht wieder den fleißigen Spürhund Rex zu vergessen.
Aber auch der umgekehrte Weg (Tier - Arbeit) ist vorgesehen: das Faultier dürfte für viele zum täglichen Begleiter in der Arbeitswelt werden. So können nun endlich auch all die Projektmanager, Berater, Fachbeamten für Bürokratieabbau und alle anderen Bullshit-Jobber ihr geleistetes Tagespensum mit einem einzigen Emoji ausdrücken. Tipp: zur Verstärkung der eigenen Wichtigkeit am besten die eigene Männlichkeit gleich noch mit dem 20-cm-Symbol unterstreichen.

Seite 5 von 11

1. Diese neuen Emojis kommen 2019
2. Neue Emoji-Gesichter und -Emotionen 2019: Gähnende Herzensangelegenheiten
3. Neue Emoji-Gesten und -Körperteile 2019: Die Cyborgs kommen
4. Neue Emoji-Menschen (und -Familien) 2019: Auf die Knie!
5. Neue Emoji-Tiere und -Pflanzen 2019: Papa, was stinkt da so?
6. Neues Emoji-Essen und -Trinken 2019: Knoblauch-Austern auf Eis
7. Neue Emoji-Fortbewegungsarten und -Orte 2019: Absprung verpasst
8. Neue Sport- und Aktivitäten-Emojis 2019: Auf Tauchstation
9. Neue Emoji-Bekleidung 2019: Drunter und Drüber
10. Neue Emoji-Objekte 2019: Vom Axtmörder zum Blutspender
11. Neue Emoji-Symbole 2019: Die Coloratur des Kreises

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Hören&Sehen

Software

Telekommunikation