Schwerpunkte

Adobe mit Personalwechsel

Channel-Chef Hardy Köhler verlässt Adobe

04. Juli 2011, 15:10 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Channel-Chef Hardy Köhler verlässt Adobe

Bei Adobe steht ein wichtiger Wechsel im europäischen Channel-Management an. Wie Computer Reseller News exklusiv aus Insider-Kreisen erfuhr, wird Hardy Köhler, Director Channel & Territory Sales für Zentraleuropa, den Softwarehersteller noch in diesem Jahr verlassen.

Wie Computer Reseller News exklusiv in Erfahrung bringen konnte, steht bei Adobe ein wichtiger Personalwechsel im Channel an: Nach rund zweieinhalb Jahren als Director Channel & Territory Sales wird Hardy Köhler den Softwarehersteller diesen Herbst wieder verlassen.

In dieser Funktion verantwortete Köhler die indirekten Vertriebsaktivitäten für Zentraleuropa und war einer der Väter des neuen Partnerprogramms (siehe: Adobe baut den Partnern neue Brücken), das aufgrund seines außerordentlichen Erfolges im nächsten Jahr in ganz Zentraleuropa ausgerollt wird. Zuletzt war Köhler maßgeblich an der Konzeption der City-Touren beteiligt, mit denen Adobe sein Händlernetzwerk »von Volume auf Value« umstellen und mehr kleinere, lokal vernetzte Händler gewinnen will.

Unseren Informationen zufolge wird Köhler Adobe zum Ende des dritten Quartals verlassen. Adobe und Köhler wollten die Personalie gegenüber unserer Redaktion weder bestätigen, noch dementieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Adobe geht neue Wege: »Wir haben einiges vor«
Adobe baut den Partnern neue Brücken
»Der Reseller bringt die Kontakte zu seinen Kunden als Mitgift mit«
Zwei Urteile im Fall Adobe gegen usedsoft
Native pdf-Unterstützung für Firefox angekündigt
Fünf führende Videoschnitt-Programme im Vergleichstest

Verwandte Artikel

Software