Schwerpunkte

Ivizi stärkt Bechtle in den Niederlanden

Bechtle baut Apple Kompetenz aus

17. Dezember 2019, 13:50 Uhr   |  Michaela Wurm

Bechtle baut Apple Kompetenz aus
© Bechtle

Thomas Jensen, Bereichsvorstand der Bechtle E-Commerce-Holding

Mit der Übernahme von Ivizi will Bechtle seine Marktposition in den Niederlanden stärken. Der Apple Premium Reseller und Apple Premium Service Provider bringt vor allem jede Menge Apple-Kompetenz in die Unternehmensgruppe.

Bechtle baut in den Niederlanden mit Ivizi B.V. die Kompetenz im Bereich Mobility weiter aus. Der Spezialist ist zertifizierter Apple Premium Reseller sowie autorisierter Apple Premium Service Provider und seit 25 Jahren im niederländischen Markt etabliert. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Ivizi mit mittelständischen und großen Unternehmen rund 15 Millionen Euro Umsatz. Bechtle übernimmt ausschließlich die Aktivitäten im Geschäftskundenbereich. Vorgesehen ist, die im B2B-Segment tätigen 19 Mitarbeiter als Apple Centre of Excellence in das Bechtle Tochterunternehmen ARP zu integrieren. Der geschäftsführende Gesellschafter von Ivizi, Robert de Vree, wechselt ebenfalls zu Bechtle. In den Niederlanden ist Bechtle bereits mit den Marken ARP, Buyitdirect und Bechtle direct vertreten, die nun von den umfassenden Apple Zertifizierungen profitieren sollen.

Von Ivizi verspricht sich Bechtle eine weitere Stärkung der Marktposition in den Niederlanden. Die Apple Zertifizierungen ermöglichen insbesondere den Ausbau der Aktivitäten im wachstumsstarken Bereich der Mobile Solutions. Denn Apple gehört auch im B2B-Segment zu den stark nachgefragten Herstellern. »Ivizi unterstützt uns ganz wesentlich in unserer ehrgeizigen europäischen Wachstumsstrategie. Wir haben nun die Möglichkeit, unser Angebotsspektrum im attraktiven Bereich der Apple Produkte und Services deutlich auszuweiten«, erläutert Thomas Jensen, Bereichsvorstand, Bechtle E-Commerce-Holding. »Die Einrichtung eines Apple Kompetenzzentrums ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum weiteren Ausbau unseres Portfolios an allen Bechtle E-Commerce-Standorten in Europa. Aus meiner Sicht verschaffen wir uns so einen erheblichen Wettbewerbsvorteil.«

 Das Apple Centre of Excellence soll bei ARP Niederlande in Maastricht angesiedelt sein und der gesamten Gruppe zur Verfügung stehen. Jan Prinsen, Geschäftsführer, ARP Niederlande, sieht starke Perspektiven in dem weiteren kräftigen Ausbau der Kompetenz im Bereich Mobility: »Wir profitieren als Bechtle Gruppe in den Niederlanden erheblich von dem Apple Partnerstatus und dem ausgezeichneten Expertenwissen der neuen Kolleginnen und Kollegen von Ivizi. Sie bereichern uns mit ihrer Erfahrung deutlich. Wir sehen hier erhebliche Wachstumschancen.«

 Mit dem Erwerb der B2B-Aktivitäten von Ivizi verfügt das neue Apple Centre of Excellence in Maastricht über alle erforderlichen Zertifizierungen für den Vertrieb und den technischen Support und Service für Enterprise-Kunden. »Wir freuen uns, 25 Jahre Erfahrung mit Apple Produkten in die Bechtle Gruppe einbringen zu dürfen«, betont Robert de Vree: »Für uns war das Vertriebspotenzial von ARP, Bechtle direct und Buyitdirect ein starkes Argument, unter dem Dach der Bechtle Gruppe unsere Wachstumsgeschichte fortzusetzen. In Maastricht sind wir regional nicht nur für Kunden in den Niederlanden gut positioniert, sondern können nun auch unser Lösungsportfolio weiterentwickeln und Mehrwerte für andere europäische E-Commerce-Standorte von Bechtle schaffen.«

In den Niederlanden ist Bechtle seit 1998 mit eigenen Gesellschaften vertreten. Mehr als 400 Mitarbeiter sind in den E-Commerce-Gesellschaften ARP Nederland B.V., Maastricht, Bechtle direct B.V., Eindhoven, und Buyitdirect.com B.V., Hoofddorp, beschäftigt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Bechtle, Apple

Apple

Mobility