Schwerpunkte

Cloud-Betrieb künftig in Eigenregie

Aus für Microsofts deutsche Treuhänder-Cloud

03. September 2018, 07:38 Uhr   |  Daniel Dubsky


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

»Veränderte Kundenanforderungen«

Die Microsoft Cloud Deutschland wird indes eingestellt. Neukunden können sie bereits nicht mehr nutzen und müssen auf die europäischen Cloud-Regionen von Microsoft ausweichen. Für Bestandskunden stehen die Dienste weiter bereit. Sie sollen, so der Software-Konzern, auch weiterhin mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Noch im Laufe dieses Jahres sollen Details zu Migrationsoptionen vorgestellt werden für Kunden, die aus der Cloud Deutschland in eine europäische Region oder die neuen deutschen Regionen umziehen wollen.

»In den letzten drei Jahren haben sich die Kundenanforderungen verändert«, erklärt Microsoft das Aus seiner Treuhänder-Lösung. »Unsere Kunden wünschen sich umfassendere Funktionalitäten und die Konnektivität mit unserer globalen Cloud-Infrastruktur, die die souveräne Microsoft Cloud Deutschland mit ihrer besonderen Isolierung nicht ermöglicht.« Dies war denn auch, neben den höheren Preisen, der Hauptkritikpunkt an der deutschen Cloud. Da sie nicht Teil des Microsoft-Cloud-Netzwerks war, war es schwieriger, Daten mit Cloud-Services in den anderen Regionen auszutauschen.

»In den neuen Regionen erfolgt die Speicherung der Kundendaten in Deutschland, zugleich werden die Cloud-Dienste auch an das weltweite Microsoft-Cloud-Netzwerk angebunden. Zukünftig werden aus den neuen Rechenzentren Microsoft Azure, Office 365 und Dynamics 365 in vollem Funktionsumfang bereitgestellt«, preist Microsoft die Vorteile der neuen Strategie an. Die Deutsche Telekom teilte gegenüber CRN mit, sie werde für ihre Kunden in der Microsoft Cloud Deutschland weiterhin die Cloud-Dienste managen und den vollen Schutz der Daten gewährleisten. »Die Microsoft Cloud Deutschland wird von uns weiterhin für die bestehenden Kunden unterstützt. Und zur rechten Zeit werden wir mit unseren Kunden an einem Übergang arbeiten.«

Seite 2 von 2

1. Aus für Microsofts deutsche Treuhänder-Cloud
2. »Veränderte Kundenanforderungen«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft , Deutsche Telekom

Cloud Business

Datenschutz