IME bietet Kit für In-Car-Internet: IME: Rollendes Internet

Distributor IME bietet eine Breitbandlösung für unterwegs an. Das »2 in 1 In-Car Paket« kombiniert den weltweit kleinsten Personal Hotspot mit integriertem mobilen Breitband mit einem passenden Kfz-Ladegerät.

Breitband-Internet für unterwegs verspricht das »2-in-1 In-Car Paket«, das der saarländische Value-Added Distributor IME jetzt neu im Portfolio hat. Die Out-of-the-box-Lösung von Option macht eine einfache und erschwingliche mobile Breitband-Lösung möglich. Das Paket kombiniert den XYFI, den weltweit kleinsten Personal Hotspot mit integriertem mobilen Breitband, mit einem passenden Kfz-Ladegerät.

Bis zu acht Personen können mit dem XYFI gleichzeitig einen Internet-Zugang per Smartphones, Tablets, Spielekonsolen oder Notebooks nutzen. Der Stick verfügt über eine Network Offloading-Funktion, wodurch er automatisch und nach Bedarf zwischen 3G und WLAN umschalten kann. Sind WLAN-Hotspots nicht verfügbar, nutzt der XYFI automatisch sein integriertes 3G-Modem für den Internetzugang. Um Dateien mit anderen Nutzern des Netzwerks zu teilen, ist der Router mit einem MicroSD-Kartenslot ausgestattet.

Der XYFI lässt sich laut IME einfach und unkompliziert in Betrieb nehmen, da weder Treiber noch Software installiert werden müssen. Er verbindet jedes WLAN-fähige Gerät und kann so nicht nur als 3G-Modem sondern auch als WLAN-Router genutzt werden. Das dazugehörige Kfz-Ladegerät passt laut IME in nahezu jeden Zigarettenanzünder.

Der Endkundenpreis für das Paket liegt bei knapp 130 Euro. Das In-Car Paket eignet sich aber nicht nur für Privatnutzer, sondern auch für Autovermietungen. Für Projektanfragen und OEM sind Individualisierungen sowohl bei der Verpackung als auch bei der Oberfläche möglich, verspricht der Distributor. Alternativ bietet Option auch ein Travel-Pack an, das zusätzlich zum XYFI und dem Kfz-Ladegerät noch einen Adapter für 230 Volt Steckdosen enthält.