Enterprise Information Management: Cloud-Lösung von Opentext

Opentext hat ein großes Cloud-Angebot für Enterprise Information Management präsentiert.

Opentext geht mit seinem Portfolio in die Cloud © Opentext

Das nach eigenen Angaben erste Cloud-Angebot für Enterprise Information Management (EIM) kommt von Opentext. In spätestens zwei Jahren soll das gesamte Lösungsportfolio der Kanadier auch als Cloud-Dienst zur Verfügung stehen. So sollen die Kunden frei zwischen Vorortinstallation und Service-Abonnements entscheiden können. Das EIM-Angebot decke die komplette Fertigungstiefe – von der Infrastruktur bis zu Software-as-a-Service – ab, so das Unternehmen. Der Content-Management-Spezialist setzt dabei vor allem auf Infrastruktur, Hosting, Kommunikation und Zusammenarbeit im Team. Bei der Infrastruktur sollen Rechenzentren in vielen Ländern – auch in Deutschland – den Kunden Daten- und Rechtssicherheit garantieren. Im Bereich Hosting bietet Opentext ein vielfältiges Angebot an EIM-Lösungen mit den dazugehörigen Dienstleistungen an. Die Cloud-Lösung könne mit strukturierten Datenformaten und unstrukturierter Dokumentenerfassung gleichermaßen umgehen. Auch sollen »Opentext Social Collaboration Services« alle Anwendungen in der EIM-Cloud durchgängig mit Fähigkeiten zur Teamarbeit ausstatten.