IT-Geschichte: 25 Jahre Windows

Am 20. November 1985 präsentierte Bill Gates mit Microsoft die erste Version seines Betriebssystems Windows. Damit begann die Erfolgsgeschichte eines Betriebssystems, das in den letzten 25 Jahren IT-Geschichte geschrieben hat und heute nicht mehr wegzudenken ist. Eine kleine Zeitreise durch die Hochs und Tiefs von Windows.

Eine klassische Workstation

Wir schreiben das Jahr 1985. Ein Deutscher Namens Boris Becker hat das ehrwürdige Tennisturnier von Wimbledon gewonnen, in Russland kommt Michail Gorbatschow an die Macht, in Europa wurde das Schengener Abkommen unterzeichnet. In den Vereinigten Staaten findet am 20 November ein fast ebenso geschichtsträchtiges Ereignis statt, auch wenn das zu diesem Zeitpunkt nur wenige ahnen können: Der Chef des aufstrebenden Softwareentwicklers Microsoft, ein gewisser Bill Gates, präsentiert der Welt das erste Betriebssystem mit dem Namen Windows.

Seither ist sehr viel passiert in der Welt und auch in der IT. Windows ist das Standard-Betriebssystem für PCs und Microsoft eines der größten Unternehmen der Welt. 240 Millionen Menschen nutzen ein Jahr nach seinem Erscheinen Windows 7 und Microsoft und sein Betriebssystem sind auf dem Weg in die Cloud. Dennoch gab es auch bei Windows immer wieder Probleme (siehe auch: Die irrsten Fehlermeldungen am PC) und Schwächen.

Galerie 1: 25 Jahre Windows - Die Anfänge: Bill Gates und Microsoft:

Galerie 2: 25 Jahre Windows - eine kleine Desktop-Zeitreise: