IT-Geschichte: 25 Jahre Windows

Am 20. November 1985 präsentierte Bill Gates mit Microsoft die erste Version seines Betriebssystems Windows. Damit begann die Erfolgsgeschichte eines Betriebssystems, das in den letzten 25 Jahren IT-Geschichte geschrieben hat und heute nicht mehr wegzudenken ist. Eine kleine Zeitreise durch die Hochs und Tiefs von Windows.

Windows 7 und die Zukunft

Nach dem Vista-Debakel strukturierte Microsoft die gesamte Entwicklung um und legte seine ganze Energie in Windows 7, das nun seit einem Jahr auf dem Markt ist. Vergleicht man diesen Zeitraum mit den Vorgängern, ist es das bestverkaufte Betriebssystem. Private wie professionelle Anwender zeigen sich versöhnt durch viele Innovationen, die zu einem wichtigen Teil auf dem Feedback der Nutzer beruhen. Microsoft macht mit Windows 7 den ersten Schritt ins Netz und die Cloud.

„Vor 25 Jahren kaum vorstellbar, aber heute ermöglichen Windows 7 und die neuen Windows Live Services jedermann einen einfachen aber komfortablen Einstieg in die ‚Cloud‘“, so Jens Tinapp, Leiter der Business Group Windows Consumer bei Microsoft Deutschland. „Das fängt beim einfachen Bearbeiten und Hochladen von Fotos auf die Online-Festplate Skydrive an, geht über das eigene Facebook-Profil mit Windows Live Fotogalerie und reicht bis zum Synchronisieren von Dateien über verschiedene PCs hinweg mit Windows Live Mesh.“

In diesem Sinne: Happy Birthday, Windows.

Galerie 1: 25 Jahre Windows - Die Anfänge: Bill Gates und Microsoft:

Galerie 2: 25 Jahre Windows - eine kleine Desktop-Zeitreise: