Neue Version vorgestellt: Open Text bringt mobile ECM-Lösung

Der Hersteller Open Text hat eine neue Version seiner ECM-Lösung für mobile Endgeräte vorgestellt. »Open Text Everywhere« bietet jetzt native Client-Applikationen für das iPhone und iPad von Apple.

ECM auf dem iPad: Live-Demonstration auf der »Content World« (Foto: Apple)

Immer mehr Unternehmensanwendungen stehen für die Smartphones und Tablets von Apple zur Verfügung. Sie etablieren sich dadurch immer mehr als Client-Plattform für Unternehmen. Mit den ECM Apps von Open Text können Geschäftsanwender von ihren iPhones und iPads aus auf wichtige Inhalte und Prozesse zugreifen.

Mit Open Text Everywhere können Anwender nativ und sicher auf eine Vielzahl von Funktionalitäten der Open Text ECM Suite 2010 zugreifen, sowohl von RIMs Blackberry als auch Apples iPhone und iPad aus. Die Lösung gewährleistet eine sichere End-to-End-Kommunikation zwischen der ECM Suite und den mobilen Endgeräten, auf denen sie auch das Berechtigungsmodell und die Protokollierungsfunktionen der ECM Suite anwendet.

Der Spezialist für Enterprise Content Management (ECM) hat die neuen Apps auf seiner jährlichen, weltweiten Anwenderkonferenz »Content World« den Teilnehmern im Rahmen einer Live-Demonstration präsentiert.