Integration in Cisco-Lösungen: Software-Update für Plantronics-Headsets

Plantronics bietet ab sofort ein kostenloses Software-Update, wodurch sämtliche Produkte in Cisco-Lösungen für Unified Communications (UC) integriert werden können.

Plantronics-Headset »Savor M1100«: Software-Update für alle UC-Produkte (Fotos: Hersteller)

Anwender des Cisco Unified Personal Communicator 8.0 können künftig die Gesprächsannahme, Mikrofonstummschaltung und Lautstärke über das Plantronics-Headset steuern. Das Update ist zudem wichtig für Anwender des der Cisco »UC Integration for Microsoft Office Communicator« (CUCIMOC V8.0) sowie des »UC Integration for WebEx Connect« (CUCIConnect V7.1). Auch hier ermöglicht das Update den Zugriff auf verschiedene Features der Plantronics Headsets-Lösungen.

Hierzu zählt beispielsweise die Anrufsteuerung und -benachrichtigung über das Headset. So können Nutzer von Plantronics-Headsets Anrufe direkt über eine Taste am Headset annehmen und beenden. Ebenso werden sie durch akustische Signale im Headset über eingehende Anrufe informiert oder regeln Lautstärke und Mikrofonstummschaltung direkt über das Endgerät. Das intelligente Softphone-Management erlaubt zudem den parallelen Einsatz mehrerer Softphones oder UC-Applikationen auf einem PC. Nutzer der schnurlosen Multipoint-Produkte von Plantronics (z.B. »Voyager Pro UC«, »Savi Office«) können darüber hinaus mit einem Knopfdruck zwischen verschiedenen Geräten wie PC-Softphone, Festnetz- und Mobiltelefon wechseln.

Daneben erlaubt das neue Update zahlreiche Anpassungen des Headsets. Dazu zählen die Einstellung von Klingeltönen für Anrufe über Festnetztelefon und PC, die Einstellung der Reichweite bei schnurlosen Headsets, die Festlegung eines Sicherheitspassworts, Einstellungen zum akustischen Schutz und der automatischen Anrufannahme sowie die Festlegung der Standardleitung. Das Software-Update für UC-Lösungen von Cisco steht ab sofort unter www.plantronics.de/downloads zum kostenlosen Download bereit.