Lösung »Euro-Fahrtenbuch GPS«: GPS-Modul führt Fahrtenbuch alleine

Das Führen eines Fahrtenbuchs empfinden viele Selbständige als so lästig wie einen Zahnarztbesuch. Das »Euro-Fahrtenbuch GPS« entbindet den Fahrer ab sofort davon, jede gefahrene Strecke selbst zu notieren.

Günstiges Einführungsangebot

Die SD-Karte wird am PC ausgelesen, wobei sich die gespeicherten Rohdaten mit nur zwei Mausklicks in das Euro-Fahrtenbuch übernehmen lassen. Damit die Software anstelle der GPS-Koordinaten europaweit echte Straßennamen als Start- und Zielorte ausweisen kann, übermittelt die Software die Rohdaten an einen Online-GeoServer, der die Straßennamen zurückmeldet. Außerdem kann der gesamte Verlauf von Geschäftsfahrten auf Straßenkarten im Browser eingesehen werden. Das Fahrtenbuch erfüllt die Vorgaben der Finanzbehörden und bietet alle wichtigen Auswertungen der erhobenen Daten.

Zur Einführung stellt die TaskX GmbH das Komplettsystem 99,95 Euro zur Verfügung. Im Preis enthalten ist der Zugang zum Geo Server mit aktuellem Kartenmaterial für die Georeferenzierung der Start- und Zielorte sowie zur Anzeige der Fahrten auf Straßenkarten für ein Jahr. Euro-Fahrtenbuch GPS läuft unter Windows ME, 2000, Server 2003, XP, Vista und Windows 7.

Übersicht