CRN Channel Konferenz 2019 Fürstenfeldbruck: Der gemeinsame Wandel

Die CRN Channel Konferenz am 19. September war wieder eine gelungene Veranstaltung mit spannenden Vorträgen und zahlreichen Networking-Gelegenheiten. Im Vordergrund standen Praxis, Lösungen und Einblicke in die Entwicklungen der ITK-Branche.

MSP-Evolution mit Distributoren

Francesco Dibartolo (re.) und Johannes Kamleitner (beide Solarwinds MSP)
(Foto: CRN)

Eine Monitoring-Plattform ist zunächst einmal ein »Betriebssystem« für jeden MSP. Sie ist aber auch eine Art Baukasten, der ständig um Features, Tools und neue Dienste wie Security erweitert wird. Solarwinds MSP, Weltmarktführer bei RMM-Plattformen, baut seinen »Werkzeugkasten« ständig aus, integriert immer wieder Lösungen von Drittherstellern wie zuletzt vom Security-Spezialisten Sentinel-One und will MSPs von vielen Routinen mit Hilfe automatisierter Prozesse befreien.
Ziel sei es, MSPs vom reaktiven in den proaktiven Modus zu bringen, sagt Francesco Dibartolo von SolarwindsMSP. Die Krönung wäre eine Evolution hin zum MSSP, also zu einem Managed Security Service Provider, der Cyberbedrohungen für die überwachten Kunden-Infrastrukturen abwehren kann, bevor Schaden entsteht. Das setzt freilich viel Know-how voraus, entsprechend will Solarwinds MSP hier seine Partner mit Trainings und neuerdings mit einer Akademie unter die Arme greifen.

Distributoren spielen bei diesem Enabling künftig eine noch wichtigere Rolle. Das belegt schon die erstmals geschaffene Position eines VP Global Distribution. Der erfahrene Johannes Kamleitner hat sie seit kurzem besetzt. Auf der CRN-Channelkonferenz zeigte sich der Distributionsprofi überzeugt, dass die Distribution in Deutschland mehr denn je benötigt wird, um MSP- und MSSP-Modelle im Markt zu etablieren. Er traut es allen fünf Solarwinds MSP-VADs hierzulande absolut zu, Systemhäuser in Richtung MSP zu entwickeln. Welcher der fünf das am Besten macht? Dipolmatisch antwortet der Österreicher: Jeder auf seine Weise leistet viel bei dieser Transformation hin zu Managed Services.