»PS4 Remote Play«: Sony bringt die PS4 aufs Smartphone

Mit der neuen Firmware 7.00 ermöglicht es Sony den Nutzern der Playstation 4, ihre Spiele per Stream nun auch auf Android-Smartphones zu zocken.

Mit PS4 Remote Play lassen sich viele Spiele auch auf dem Smartphone zocken
(Foto: Sony)

Sony rüstet sich weiter für den Start von Googles Gaming-as-a-Service-Angebot »Stadia« im November. Nach einer drastischen Preissenkung für das Playstation-Now-Abo bringt das Unternehmen dazu jetzt auch ein neues Firmware-Update, das unter anderem die Streaming-Möglichkeiten der Playstation 4 deutlich erweitert. Mit der Version 7.00 ist das bisher auf Sonys eigene Xperia-Smartphones und Apple-Geräte vom iPhone bis zum Mac beschränkte Streaming der eigenen Spiele per »Remote Play« jetzt auch auf fast alle Geräte mit Googles Android möglich. Damit können die Spieler nun viele PS4-Titel statt nur auf dem Fernseher auch auf dem Handy genießen. Im Gegensatz zu Stadia kommt der Stream dabei allerdings nicht aus der Cloud, sondern von der eigenen Konsole. Sony empfiehlt deshalb auch, die Playstation für Remote Play unbedingt per LAN anzuschließen, damit ausreichend Upload-Bandbreite für ein ruckelfreies Spielerlebnis auf dem Smartphone bereitsteht.

Laut Sony funktioniert die Streaming-App sogar noch mit den relativ alten Smartphones ab der Android-Version 5.0 »Lollipop«. Mit den aktuellen Versionen Android 10 und iOS / iPadOS 13 können die Spieler jetzt zudem auch ihren drahtlosen »DualShock 4«-Controller per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden und nutzen. Das empfiehlt sich auch dringend. Denn ohne Controller werden von der App einfach die benötigten Steuerungssymbole ins Display eingeblendet. Damit sind allerdings gerade Titel mit anspruchsvollem Gameplay kaum vernünftig zu handeln und machen nur wenig Spaß.

Zu den weiteren Neuerungen der Firmware-Version 7.00 gehören außerdem die Verdopplung der maximalen Teilnehmerzahl im Party-Modus von 8 auf 16 sowie Verbesserungen bei der Audioqualität und der Stabilität von Netzwerkverbindungen. Das dürfte insbesondere all jene Nutzer freuen, die gerne in größeren Gruppen mit Freunden oder einem Clan online spielen und quatschen. Das Update und die App können laut Sony in den nächsten Tagen heruntergeladen werden.