Schwerpunktthema Cloud-Gaming: Startschuss für die Gamescom 2019

Mit einem Abend voller Spiele-Neuheiten und rund 1.500 Fans hat die Gamescom in Köln am Montag auf der »Opening Night Live« ihren Auftakt gefeiert.

Koelnmesse

Offiziell eröffnet wird die Computer- und Videospielmesse am Dienstag im Beisein unter anderem von Verkehrs- und Digital-Minister Andreas Scheuer (CSU). Doch zuvor führte am Montag erstmals der in der Branche auch durch seine Game Awards bekannte Produzent Geoff Keighley durch eine bunte Unterhaltungs-Show.

Das neue Show-Format sollte eine Gelegenheit bieten, wichtige Neuheiten und Weltpremieren von Spielen kombiniert zu präsentieren. Den Fans wolle man damit einen Überblick darüber geben, was während der Gamescom-Woche zu erwarten sei, sagte Keighley. Wer es nicht in die neue Halle auf dem Messegelände geschafft hat, konnte die Show auch online in acht Sprachen übersetzt verfolgen.

Am Montagabend wurden auch die Gewinner des europäischen Gamescom Award gekürt. Sony Interaktive Entertainment wurde gleich in drei Kategorien ausgezeichnet. Der Spielebaukasten »Dreams« gewann in zwei Kategorien, der Titel »Conrete Genie« wurde von der Jury als bestes Familienspiel ausgezeichnet. Zu den Siegern zählen auch Nindendos »The Legend of Zelda: Link’s Awakening« und »Gears 5« als bestes Xbox One-Spiel.

Übersicht