Dimedis holt Unterstützung fürs operative Geschäft: Softwarehaus Dimedis verstärkt Geschäftsleitung

Georgi Mihov unterstützt ab sofort Dimedis-Geschäftsführer Wilhelm Halling im operativen Geschäft. Das neue Mitglied der Geschäftsleitung war bereits zu Beginn seines Berufslebens in der Softwareentwicklung und im Qualitätsmanagement bei Dimedis tätig.

Georgi Mihov
(Foto: Dimedis)

Georgi Mihov verstärkt ab sofort als Prokurist die Geschäftsleitung des Softwarehauses Dimedis. In seiner neuen Tätigkeit wird er die Weiterentwicklung der beiden Produkte Kompas und FairMate mitverantworten und Dimedis-Geschäftsführer Wilhelm Halling im operativen Geschäft unterstützen. Er wird in der Geschäftsleitung kaufmännische Themen übernehmen, insbesondere im Personal- und Strategiebereich. »Mein Hauptaugenmerk werde ich auf den wirtschaftlichen Erfolg von Dimedis und die Schaffung von Mehrwert für Kunden, Partner, Kolleginnen und Kollegen richten. Dabei spielen für mich die Unternehmenswerte eine zentrale Rolle, vor allem die Nachhaltigkeit in den Mitarbeiter- und Kundenbeziehungen sowie gegenseitiges Vertrauen und Respekt«, betont Georgi Mihov.

Mihov war bereits zu Beginn seines Berufslebens in der Softwareentwicklung und im Qualitätsmanagement bei Dimedis tätig. Nach über zehn Jahren bei anderen Unternehmen, zuletzt bei der Imtech ICT Logistics Software GmbH als Key Account Manager, Corporate Sales Manager und Customer Care Center Manager, kehrte er zu Dimedis zurück. Seit 2014 war er als Key Account Manager und Bereichsleiter für den Kunden Messe Düsseldorf verantwortlich. Nun vergrößert er seinen Verantwortungsbereich bei dem Digital-Signage-Spezialisten.