Schwarze Zahlen: Twitter steigert Umsatz deutlich

Dank wachsender Werbeerlöse konnte Twitter Umsatz und Gewinn im ersten Quartal weiter steigern. Gleichzeitig stagnieren allerdings die Nutzerzahlen des Microblogging-Dienstes.

Fokus auf Live-Events

Twitter-Chef Jack Dorsey betonte, der Dienst wolle sich immer stärker auf die Begleitung von Live-Events wie zum Beispiel Sportereignissen konzentrieren. »Wir glauben, dass es genauso einfach sein muss, einem Event oder einem Thema zu folgen, wie man jetzt einer Person folgen kann.« Dabei sei der Plan auch, die Nutzer so gut zu kennen, dass Twitter für sie interessante Ereignisse sowie die relevantesten Kommentare dazu hervorheben kann. Das sei aber ein Langzeit-Projekt, schränkte Dorsey ein.

Zugleich betonte der Twitter-Chef, dass der Dienst aggressive oder kriminelle Beiträge verstärkt mit Hilfe von Software herausfiltere. Zuletzt seien 38 Prozent der gelöschten Beiträge von Twitter selbst entdeckt worden. Früher hatte sich die Firma dafür komplett auf Hinweise von Nutzern oder Organisationen verlassen.

Übersicht