Fritzbox Air, Warp Car, PhoneboothE und Co.: Das waren die besten Aprilscherze 2019

Auch in diesem Jahr war das Internet wieder Schauplatz zahlreicher Aprilscherze. Wir stellen ihnen die kreativsten Lachnummern vor – vom selbstfahrenden Einkaufswagen über eine clevere Putz-App für Smartphones bis hin zur fliegenden Fritzbox.

Die fliegende Fritzbox Air gehörte zu den Highlights am 1. April 2019
(Foto: AVM)

Auch wenn niemand genau weiß, woher die mehrere Jahrhunderte alte Tradition der Aprilscherze genau stammt, so ist doch eines sicher: Wie so vieles macht auch der 1. April mit dem Internet noch einmal deutlich mehr Spaß. Jedes Jahr überbieten sich im Netz zahlreiche Nutzer aber auch Unternehmen mit skurrilen Ideen und Erfindungen, die zwar meist sofort als entsprechende Spaßmeldung zu erkennen, aber dank teils außergewöhnlicher Kreativität und oft auch einer gehörigen Portion augenzwinkernder Selbstironie durchaus für einen herzlichen Lacher gut sind. Waren es in früheren Zeiten meist nur Bilder, werden inzwischen viele Aprilscherze sogar mit aufwendigen Videos »beworben«.

So hat sich zum Beispiel der Getränkesprudler-Hersteller Soda Stream für seinen diesjährigen Aprilscherz einen echten Astronauten mit ins Boot geholt. Der ehemalige ISS-Kommandant Scott Kelly wirbt für eine wahrhaft revolutionäre Idee: eine Art Abgasrückführung für CO2. Denn während CO2 an verschiedensten Stellen wie etwa beim Aufstoßen unerwünscht ist, wird es auf der anderen Seite genutzt, um damit Getränke zu versetzen. Also hat Sodastream in Zusammenarbeit mit dem Astronauten einfach eine ganz besondere Flasche erfunden, die überschüssiges CO2 beim Ausatmen auffängt und direkt ins Getränk überführt.