Mehr Wachstum durch neues Lizenzmodell: Igel entkoppelt Hardware und Software

2018 feierte Igel das bislang erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte. Der Endpoint-Management-Spezialist will in den kommenden Jahren sogar noch stärker wachsen und hat dafür sein Lizenzmodell angepasst.

Die Igel Story ist bis heute eine Erfolgsgeschichte
(Foto: Igel)

Es gibt nur wenige deutsche IT-Firmen, die auch international erfolgreich sind. Igel gehört dazu. Das Bremer Unternehmen ist seit mehr als einem Jahrzehnt in Deutschland Marktführer im Bereich Endpoint-Management-Lösungen. Seit einigen Jahren hat sich Igel zudem ein erfolgreiches US-Geschäft aufgebaut und macht mit seinen Thin-Client-Lösungen Hardware-Riesen wie HP und Dell auf deren Heimatmarkt Konkurrenz.

Das erstarkende US-Geschäft macht sich auch im Außenauftritt bemerkbar, wie sich bei der diesjährigen »Igel Disrupt« zeigte. Bei ihrer großen Partner- und Kundenveranstaltung in München legten die Bremer zu Jahresbeginn 2019 eine professionelle Show hin, die sich hinter denen der internationalen IT-Großkonzerne nicht verstecken muss.

Übersicht