Umsatzwachstum von 8 Prozent: Otto mit Rekordzahlen

Im vergangenen Jahr konnte der Versandhändler Otto erstmals mehr als drei Milliarden Euro Umsatz verbuchen.

Der Versandhändler Otto hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum von 8,0 Prozent auf erstmals mehr als 3,0 Milliarden Euro verbucht. Mit Erlösen von 3,2 Milliarden Euro habe Otto ein sehr gutes Jahr 2018/19 (28. Februar) verzeichnet, sagte der Vorstandschef der Otto-Einzelgesellschaft, Marc Opelt, am Montag in Hamburg. Er erwartet für das neue Geschäftsjahr einen Wachstumssprung in ähnlichem Umfang. «Der Fokus liegt aber darauf, dass wir technologisch einen deutlichen Schritt vorwärts machen», sagte Opelt.

Das Unternehmen will wie im Vorjahr erneut 100 Millionen Euro in Technologie und neue Arbeitsplätze investieren. Es gebe durchschnittlich rund 400 bis 500 offene Stellen. Für den Online-Händler Otto.de arbeiten rund 4900 Menschen, davon 3000 am Firmensitz Hamburg. Die Versandhandelstochter gehört zum internationalen Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group.