IT-Beratungsunternehmen und ISV Dextradata: Titanium-Partner von Dell EMC mit cleverem ISV-Ansatz

Nach dem Innovationspreis 2018 folgt nun die Krönung der Partnerschaft: Dextradata steigt in den exklusiven Kreis der Titanium-Partner von Dell EMC auf. Die Essener können aber weit mehr als nur Systemhausgeschäft.

Hat Dextradata zur höchsten Dell EMC-Partnerstufe geführt und als innovativen ISV positioniert: Geschäftsführer Shayan Faghfouri.
(Foto: Dextradata)

Dell EMC-Channelmanager Robert Laurim kann einen weiteren Partner auf höchster Herstellerstufe begrüßen. Das Essener IT-Beratungshaus Dextradata ist nun Titanium-Partner von Dell EMC, kann also an sofort das gesamte Portfolio dieses Herstellers vertreiben. Eine solche Auszeichnung ist nicht nur mit Ehre verbunden, sie ist für jedes Systemhaus der Ausweis hoher Lösungskompetenz. Das macht sich in Folge auch bei Kundenprojekten bemerkbar. »Unsere Klienten werden auf ganzer Linie profitieren: sowohl weiterhin bei klassischen Data-Center-Projekten als auch bei Themen rund um die Digitale Transformation, Cloud, IoT oder Prozess-Automatisierung«, ist denn auch Shayan Faghfouri, Geschäftsführer Dextradata GmbH, überzeugt. Die Investitionen in einen solchen Status sollen sich also rechnen.

Schon vergangenes Jahr hatten die Essener auf dem Dell-EMC Tech Summit in Madrid den »ISG Innovation Award« abgeräumt. Seit vier Jahren wird Dextradata vom strategischen Herstellerpartner regelmäßig mit Preisen geehrt: 2015 als »Best Flash Partner«, 2016 der Aufstieg in die Goldstufe, 2017 schließlich in die Dell-EMC-Platinum-Stufe.

Dell EMC erkennt somit nicht nur die Vertriebsstärke des rund 100-Mitarbeiter zählenden Partners Dextradata an, sondern auch die Leistungen auf dem Gebiet der Softwareentwicklung.

Übersicht