Systemhaus auf rasantem Wachstumskurs: Netgo macht »R-Evolution« in eigener Sache

Kleine Schritte gehen, die Dinge sich entwickeln lassen, dafür scheint jetzt nicht die Zeit zu sein. Fast getrieben wirken die Netgo-Gründer Kisner und Kruse vor lauter Wachstumschancen für ihr Systemhaus.

VAD-Geschäft der Netgo

Netgo-Geschäftsführer Benedikt Kisner und PatrickKruse (v.l.) empfangen die Premier Auszeichnung beim »Großer Preis des Mittelstandes«.
(Foto: Netgo)

Netgo ist nicht nur ein Systemhaus, das rein auf Herstellerlösungen setzt. Man entwickelt eigene Software: Einmal IT-Service-Management und zum anderen Lösungen basierend auf Office365. Außerdem ist Netgo mit seiner Sparte »Reselling Solutions« im Distributionsgeschäft tätig und vermarket dort eigene Lösungen und zahlreiche Produkte von Herstellern wie Igel, HPE/Aruba, HP oder Microsoft. Beim Blick in die Netgo-Bilanz muss man also gut unterscheiden zwischen Expansion im personalintensiven Systemhausgeschäft und dem Großhandel, wo man im service-orientierten VAD-Geschäft mit Margen um zehn Prozent mehr als nur ein lukratives Zubrot aufziehen kann.

Die Wachstumsstory jedenfalls werden die Netgo-Geschäftsführer auch die nächsten Jahre fortsetzen und bereiten sich schon einmal auf die räumliche Ausdehnung am Firmensitz der Systemhaus-Gruppe vor. Gerade entsteht ein neues Basecamp in Borken. Der erste Bauabschnitt sieht vor, dass auf 5.500 Quadratmetern Büros, Kreativraum, Firnessstudio und ein Restaurant entstehen. Ein »guter Nährboden für ganz hervorragende neue Zukunftsthemen«, sagt Patrick Kruse, »schließlich haben wir die nächsten Jahre viel vor«.

Das Motto dieses rasanten Wachstumskurses hat Netgo übrigens zum Titel eines Events gemacht, das Kunden die Augen vor dem technologischen Wandel öffnen, aber vor lauter Chancen im hier und jetzt nicht abschrecken sollte. Zum »R-Evolution Day« lud Netgo vergangenen April nach Münster ein, wo man Wege der Revolution durch Evolution zeigte. Dass diese Evolution in der Technologiebranche aber bisweilen heftige Sprünge in kurzer macht, das kann man an Netgo selbst sehen.

Übersicht