Netwrix ernennt Country Manager für DACH-Region: Neuer Country Manager soll Netwrix-Geschäft in EMEA ausbauen

Jürgen Venhorst soll als neuer Country Manager DACH für Netwrix die Vertriebs- und Channel-Partnerschaften vorantreiben, um das Geschäft in EMEA auszubauen.

Jürgen Venhorst
(Foto: Netwrix)

Netwrix hat Jürgen Venhorst zum Country Manager für die DACH-Region ernannt. Seit Januar 2019 ist er für die Weiterentwicklung aller Vertriebsaktivitäten, die Weiterentwicklung des Partnergeschäfts und die strategische Positionierung in der Region verantwortlich. Gleichzeitig gab der Anbieter einer Sichtbarkeitsplattform für Datensicherheit und Risikominderung in hybriden Cloud-Umgebungen die strategische Restrukturierung des Vertriebs für Deutschland, Österreich und die Schweiz bekannt.

Venhorst verfügt über mehr als 26 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Er war für nationale und internationale Vertriebspositionen bei Novell, Cisco Systems, Blue Coat, Proofpoint und zuletzt bei G DATA als Sales Director DACH verantwortlich. Zu seinen Fachgebieten gehören Vertriebsmanagement, Teambuilding und Anwendungs-, Netzwerk- und Datenbanksicherheit.

Venhorst soll dieses Wissen einsetzen, um die Präsenz von Netwrix in der DACH-Region zu erhöhen und die Marktnachfrage nach verbessertem Datenschutz und optimierter Compliance zu erfüllen. Die Datensicherheitsplattform von Netwrix wurde entwickelt, um die Identifizierung und Klassifizierung sensibler, regulierter und kritischer Daten zu erleichtern, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind.

»Mein Ziel ist es, unsere Vertriebsaktivitäten, die Markenpositionierung und die Marktposition in der Region weiter auszubauen«, erklärt der neue DACH-Verantwortliche. »Der Fokus wird auch auf der Zusammenarbeit, den Beziehungen und der Unterstützung unserer Partner liegen, indem wir ihnen verbesserte Zertifizierungs- und Befähigungsinstrumente zur Verfügung stellen.«