CRN-Interview mit Computacenter-Chef Reiner Louis: »Die Cloud und deren Nutzung ist Standard«

Der Deutschlandchef von Computacenter, Reiner Louis, spricht im Interview mit CRN darüber, wie sich die Art, IT zu nutzen, derzeit verändert, und was diese Entwicklung für das klassische Projektgeschäft bedeutet.

Herausforderung Fachkräftemangel

CRN: Wie reagiert Computacenter auf diese Entwicklungen und wie verändert sich das Geschäftsmodell dadurch?

Louis: Unter der Marke »Digital Power« haben wir in der Computacenter-Gruppe im vergangenen Jahr unsere Cloud Services zusammengefasst. Neben »Digital Me« für unsere Worplace-Services und »Digital Trust« für Security ist Digital Power damit eine unserer drei Kern-Propositions. Damit haben wir zum einen die Wichtigkeit des Services für Computacenter unterstrichen. Zum anderen fließen in diese Kern-Propositions natürlich auch viele Ressourcen bei Computacenter, wovon unsere Kunden profitieren.

CRN: Was sehen Sie als die größten Herausforderungen, vor denen Systemhäuser aktuell stehen?

Louis: Ganz klar: Der Fachkräftemangel. Durch die Digitalisierung rückt die IT noch mal mehr in den strategischen Fokus von Unternehmen. Diese müssen investieren, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Daher gehört der IT auch weiterhin die Zukunft. Gedrosselt wird die Entwicklung nur durch den Fachkräftemangel.

Übersicht