Künstliche Intelligenz dominiert die CES 2019: Ohne KI geht nichts mehr

Künstliche Intelligenz ist das Megathema auf der CES: Vom Fernseher, über Soundbars und Lautsprecher, Roboter und Drohnen bis hin zum vernetzten Auto kommt kaum ein Technikprodukt heute ohne KI aus.

Vor dem CES-Messecenter drängen sich die Besucher
(Foto: CRN)

Ob in smarten Fernsehern, intelligenten Hausgeräten, Drohnen oder autonomen Fahrzeugen aller Art – ohne künstliche Intelligenz geht heute nichts mehr. Nirgendwo ist das so deutlich sichtbar wie auf der CES in Las Vegas. AI war das Thema in vielen Keynotes und Präsentationen, wie etwa bei Samsung. H.S. Kim, Präsident und CEO des südkoreanischen Herstellers, kündigte massive Investitionen in die Technologie an, mit deren Hilfe alle Samsung-Produkte in Zukunft noch smarter und intuitiver werden sollen.

So sollen die neuen Samsung-Fernseher künftig nicht nur Inhalte von Apple iTunes und AirPlay 2 unterstützen, sondern auch intelligente Assistenten wie Amazon Alexa und Google Assistant. Daneben treibt Samsung die Anwendungsmöglichkeiten für seinen eigenen Sprachassistenten Bixby voran.

LGs President und CTO I.P. Park skizzierte die Zukunftsvision des Unternehmens in seiner Keynote mit dem Titel »AI for an Even Better Life«. LG hat schon vor zwei Jahren mit » LG ThinQ« eine eigene KI-Marke etabliert und das Portfolio bis heute zügig ausgebaut. Das LG-eigene KI-Ökosystem umfasst heute Klimaanlagen, Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Smartphones und Roboterstaubsauger und soll noch weiter wachsen.