Advertorial: Ein System, das mitwächst: Flexible SAP-Lösungen unterstützen die Expansionsstrategie von Delivery Hero

Vom Start-up zum internationalen Konzern: Innerhalb weniger Jahre hat sich Delivery Hero zu einem Global Player mit weltweit 21.000 Mitarbeitern entwickelt. Das rasante Wachstum ist auch eine Herausforderung für die IT-Landschaft des Unternehmens. Damit Kunden ganz einfach Essen online bestellen können, werden im Hintergrund stark vernetzte Geschäftsprozesse mit hohem Automatisierungsgrad benötigt. Die Grundlage dafür ist eine konsequente „Cloud-First“-Strategie, deren Eckpfeiler hoch skalierbare Lösungen von SAP darstellen.

Die Lieferfahrer von Delivery Hero und seinen Marken wie foodora bringen den Kunden leckere Speisen ins Haus. Hinter den Kulissen des weltweit größten Essenlieferdienstes steckt Know-how und Technologie von SAP.
(Foto: Delivery Hero)

Heute Lust auf Sushi, morgen auf Pizza, oder doch lieber Curry vom Inder? Essen online zu bestellen gehört heute zum Alltag. Das Berliner Unternehmen Delivery Hero – 2011 gegründet, seit 2017 an der Börse – hat sich mit dieser Idee zur weltweit führenden Bestellplattform für den Heimservice entwickelt: Allein im dritten Berichtsquartal gingen über 16 Millionen Bestellungen ein – in über 40 Ländern und mit Unterstützung von 190.000 Restaurantpartnern. An manchen Tagen sind es über eine Million Bestellungen pro Tag.

Das Herzstück der Systemlandschaft bildet dabei die SAP Cloud Platform in Verbindung mit der SAP HANA Data Management Suite und dem ERP-System (Enterprise Resource Planning) SAP S/4HANA. Darauf setzen weitere Domains auf, beispielsweise SAP Fieldglass für das Vendor-Management und SAP Concur für die Verwaltung und Abrechnung von Geschäftsreisen. In Zukunft sollen auch die Beschaffungsprozesse mit SAP Ariba abgewickelt werden. Die Standardisierung der Prozesse mit SAP S4/HANA und das hochgradig integrierte Zusammenspiel der Lösungen steigern die Effizienz der Geschäftsprozesse erheblich. So hat das SAP-Programm auch den Börsengang des Unternehmens im Juni 2017 unterstützt.

Delivery Hero weitet sein Angebot kontinuierlich auf neue geographische Gebiete aus und ist derzeit in über 42 Ländern vertreten. Auch die Anbindung der Unternehmen der Delivery Hero Gruppe auf der ganzen Welt – wie Talabat in den Golfstaaten (GKR), Domicilios in Südamerika oder foodpanda in Asien und Osteuropa – wird durch die einheitliche IT-Infrastruktur erleichtert. Neue Standorte und neu akquirierte Unternehmen können einfacher angebunden werden, auch wenn sie bisher andere Plattformen nutzten. Mit SAP Cloud Identity haben Nutzer weltweit einfachen und sicheren Zugriff auf alle Systeme mit Single Sign-on.

Übersicht