Detlef Krause neuer Area Vice President Germany von ServiceNow: ServiceNow holt SAP-Manager

Der Ex-SAP-Manager Detlef Krause soll für ServiceNow das Geschäft in Deutschland weiter ausbauen. Der IT-Dienstleister sieht hier große Wachstumschancen und hat deshalb vor kurzem zwei neue Datacenter aufgebaut.

Detlef Krause soll für ServiceNow das Geschäft in Deutschland ausbauen
(Foto: Service Now)

ServiceNow hat Detlef Krause zum neuen Area Vice President Germany ernannt. Er soll das Geschäft von ServiceNow in Deutschland expandieren. Den Grundstein dafür hatt der IT-Dienstleister vor kurzem mit der Eröffnung von zwei neuen Rechenzentren gelegt. In den kommen 18 Monaten sollen zudem die Mitarbeiterzahlen verdoppelt werden. Zu den Aufgaben des neuen Deutschlandchefs zählen auch die Erweiterung der Partnerschaften und der Kundenbeziehungen von ServiceNow. »Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zu wachsen«, erklärt Philip van der Wilt, SVP & GM EMEA bei ServiceNow. »Mit Detlef Krause im ServiceNow-Team zeigen wir unser Engagement für ein kontinuierliches Wachstum in einem für uns am schnellsten wachsenden Märkte.«

Detlef Krause verfügt über 20 Jahre Erfahrung und hatte in dieser Zeit Führungspositionen in ausschließlichgroßen IT-Konzernen wie Microsoft, Salesforce und British Telecom inne. Zuletzt war er Senior Vice President S/4 HANA Cloud Middle Eastern Europe bei SAP. »Für das Unternehmen ist Deutschland ein großer Wachstumsmarkt, das zeigt allein die Investition in die neuen Rechenzentren. Diese Zeit mitgestalten zu dürfen, freut mich sehr. Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei ihrem Wachstum in der digitalisierten Welt zu unterstützen. Das erreichen wir, indem wir Ihnen dabei helfen, die Art und Weise ihrer täglichen Arbeit zu transformieren. So ermöglichen wir ihnen neue und bessere Erfahrungen am Arbeitsplatz«, so Detlef Krause.