Künstliche Intelligenz: Bundesregierung fördert KI mit drei Milliarden

Die Politik will in den nächsten Jahren rund drei Milliarden Euro zur Förderung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet Künstliche Intelligenz bereitstellen.

(Foto: sdecoret - Fotolia)

Die Bundesregierung will rund drei Milliarden Euro zusätzlich in Künstliche Intelligenz investieren. Entsprechende Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland und des »Handelsblatts« wurden der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag bestätigt. Der überwiegende Teil des Geldes soll in Forschung und Entwicklung fließen. Am Donnerstag will das Kabinett bei seiner Klausur in Potsdam einen entsprechenden Beschluss fassen. Die Bundesregierung geht zudem von erheblichen Folgeinvestitionen aus.

Mit ihrer Strategie will die Bundesregierung dafür sorgen, dass Deutschland im globalen Wettbewerb um Künstliche Intelligenz nicht nur Schritt hält, sondern zu einem weltweit führenden Standort wird. Dazu sollen auch mehr Daten der öffentlichen Hand bereitgestellt werden. Außerdem sollen Forschungszentren weiterentwickelt werden und zahlreiche neue Professuren an Hochschulen entstehen.