Florian Winterstein löst Kay-Ingo Greve ab: Neuer CEO für Jedox

Der BI- und ERP-Anbieter Jedox hat mit Florian Winterstein einen neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der bisherige CEO Kay-Ingo Greve verlässt das Unternehmen zum 30. September 2018.

Florian Winterstein ist neuer Jedox-CEO
(Foto: Jedox)

Der Aufsichtsrat der Jedox AG hat mit Wirkung zum 2. Oktober 2018 Florian Winterstein zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Winterstein bringe 25 Jahre Erfahrung in strategischer Beratung und Führung von Software- und Serviceorganisationen. Zuletzt war er Strategievorstand von Bravo Solution baute dort das Software-as-a-Service-Geschäft aus. Er übernimmt die Rolle des CEO bei Jedox von Kay-Ingo Greve, der das Unternehmen für neue Projekte zum 30. September 2018 verlassen wird, wie die Firma mitteilt. Curt Gunsenheimer, Mitglied des Aufsichtsrates bei Jedox, kommentiert den Fürhungswechsel: »Florian Winterstein ist ein Experte in schnell wachsenden, internationalen SaaS-Unternehmen. Wir sind stolz, ihn bei der Internationalisierung von Jedox an Bord zu haben.«