Neue Chefin in der DACH-Region: Annette Maier leitet Cloud-Geschäft von Google

Die frühere VMware-Chefin Annette Maier übernimmt bei Google als Managing Director Google Cloud DACH die Verantwortung für die Cloud-Dienste in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Annette Maier, Managing Director Google Cloud DACH
(Foto: Google)

Seit dem 1. September leitet Annette Maier bei Google als Managing Director Google Cloud DACH das Geschäft mit Cloud-Services in der DACH-Region. Michael Korbacher, der diese Position bisher innehatte, wechselt auf Europa-Ebene. Dort soll er das Team Cloud Partnersales EMEA führen und das Partner-Ökosystem ausbauen.

Maier wird bei Google an Sebastienne Marotte, VP Google Cloud EMEA, berichten. Als Cloud-Enthusiastin soll sie bei Google vor allem Kunden für die Cloud-Lösungen des Unternehmens begeistern. »Google Cloud zählt zu den dynamischsten und spannendsten Unternehmen der Branche und ich freue mich sehr, die Weiterentwicklung aktiv begleiten zu dürfen«, sagt Maier.

Zuletzt war Maier sechs Jahre bei VMware tätig. Nachdem sie zunächst das für strategische Accounts in Deutschland zuständige Team leitete, war sie später für globale Accounts in der CEMEA-Region verantwortlich. Anfang 2016 übernahm sie als Vice President und General Manager Germany das Deutschland-Geschäft von VMware. Insgesamt kann Maier auf mehr als 15 Jahre Management- und Vertriebserfahrung in der IT-Branche zurückblicken. Vor ihrer Zeit bei VMware arbeitete sie lange bei HP.