Systemhaus setzt auf Partnerschaften: Sector27 wächst auf zwei Standbeinen

Das IT-Systemhaus Sector27 behauptet sich durch geschickte Anpassung an neue Technologiethemen und Partnerschaften seit 20 Jahren erfolgreich im Markt. Die zwei Unternehmenssäulen Systemhausgeschäft und Mobility-Services sorgen für steigende Umsätze.

Wachstumschance Digitaler Arbeitsplatz

Kiy glaubt, dass beide Geschäftsbereiche in Zukunft wieder zusammenwachsen, etwa im Rahmen von Cloud-Lösungen, und dass Sector27 sich auch wieder neu positionieren muss, denn »Mobile Device Management machen auch schon alle. Das ist fast schon Verdrängungswettbewerb«. Aber neue Chancen gebe es eben auch jede Menge, zum Beispiel im Bereich Digitaler Arbeitsplatz. »Künftig wird IT für Unternehmen immer auch einen mobilen Arbeitsplatz beinhalten, da haben wir eine Chance, weil wir beides machen«, meint er. Für klassische Systemhäuser werde es dagegen schwierig und kleine seien damit komplett überfordert.

Eine Möglichkeit sind Kooperationen mit anderen spezialisierten Systemhäusern. Auch Sector27 ist diesen Weg schon gegangen, weil Fachkräfte immer schwerer zu bekommen sind. Durch die Mitgliedschaft in den Kooperationen Comteam und iTeam kam der Kontakt zur Tintrup Computer GmbH aus Lüdinghausen zustande. Das kleine Systemhaus hatte ähnliche Probleme und war mit gerade einmal zehn Mann zudem zu klein für ein breitgefächertes Angebot. »Die Kunden wollen heute gesamtheitlich betreut werden. Als Systemhaus darf man deshalb nicht zu klein sein, sonst muss man sich extrem spezialisieren«, meint Kiy.

Zusammen geht das nun besser. Seit Frühjahr 2017 kooperieren beide in den Bereichen IT-Infrastruktur, Archivierung und Netzwerk. Tintrup ist im Securitiy- und Firewall-Bereich sehr gut aufgestellt – die ideale Ergänzung für das Systemhausgeschäft und die Mobility-Lösungen von Sector27. Die Kooperation ist inzwischen sehr eng geworden und soll noch weiter vertieft werden.

Mit Virtual Solution, einem Münchener Spezialisten für mobile Kommunikation, hat Sector27 zudem einen Partner für den Bereich Mobility gewonnen und seine Services rund um mobile Sicherheitstechnologien ausgebaut. Virtual Solution hat mit »SecurePIM« eine Softwarelösung entwickelt, die geschäftliche Daten auf Smartphones in einem verschlüsselten Container vor unbefugtem Zugriff schützt.

Übersicht