Erfolgreiche Roadshow: Prianto blickt in die Zukunft

Softwarespezialist Prianto zieht eine positive Bilanz für seine »What´s the future«-Roadshow, in deren Rahmen sich Partner mit Zukunftsthemen vertraut machten.

Die Prianto-Geschäftsführer Oliver Roth (li.) und William Geens
(Foto: Prianto)

Softwarespezialist Prianto lud auch in diesem Jahr seine Partner zur »What´s the future«-Roadshow. Gemeinsam mit den Herstellerpartnern, darunter beispielsweise Microfocus, Unitrends, Xeelo, 8man, Quest oder Macrium, zeigte der Distributor spannende Zukunftsthemen auf. Neben Fachvorträgen konnten Partner in One-on-One-Meetings ihre Beziehungen zu den Ausstellern vertiefen und austauschen. In diesem Jahr wählte Prianto überdies besondere Veranstaltungsorte wie die Klassikstadt Frankfurt, Schloss Schönbrunn in Wien oder die Umwelt Arena in Zürich, um den Partnern einen tollen Rahmen für das weitere Networking zu bieten. »Die WTF-Roadshow 2018 hat sich qualitativ deutlich gegenüber dem erfolgreichen Vorjahr weiterentwickelt. Wir hatten ein umfassendes Programm neuer und spannender Technologien. Gerade Kern-Trends wie der fehlerfreie Umgang mit der DSGVO, die richtige Reaktion auf Cybersecurity-Anforderungen bis hin zu Quanten-Computing wurden dem Publikum nahegebracht. Wir konnten mit den Teilnehmern der Roadshow neue Geschäftspotentiale finden, die sich schon in zusätzlichen Projekten und Umsätzen spiegeln«, berichtet Prianto-Chef William Geens. Bilder von der Roadshow sehen Sie hier: